Home | english  | Fakultät | Impressum | KIT
Ellen Gottschämmer

Dr. Ellen Gottschämmer

Sprechstunden: nach Vereinbarung
Tel.: +49 (0)721 608 44594
ellen gottschaemmerQfr6∂kit edu

Geophysikalisches Institut (GPI)

Karlsruher Institut für Technologie

Hertzstraße 16

76187 Karlsruhe



 

Frau Dr. Ellen Gottschämmer arbeitet am Geophysikalischen Institut (GPI) als Akademische Mitarbeiterin in Lehre und Forschung.

Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen im Bereich der Studiengangsentwicklung sowie der Entwicklung neuer Lehrformate, die Lehre und aktuelle Forschungsfragen verknüpfen.

Frau Gottschämmer ist Mitglied des Fakultätsrats der KIT-Fakultät für Physik, des Arbeitskreises Studienfragen Geophysik und des Komitees Studienfragen der Deutschen Geophysikalischen Gesellschaft

 

 

Forschungsbereiche

 

 

Aufgabengebiete

  • Leitung des Forschungsbereichs Naturgefahren und Risiken

  • Lehr- und Prüfungstätigkeit

  • Betreuung von Abschlussarbeiten

  • Konzeption und Weiterentwicklung der Geophysik-Studiengänge des KIT

  • Fachstudienberatung Geophysik

  • Koordination der Geophysik-Beiträge bei Informationsveranstaltungen für Studieninteressierte (Uni-für-Einsteiger-Tag, Bewerberinfotag, Mädchen-Technik-Tag und Bogy-Praktikum)

  • Konzeption der Lehrerfortbildung der Fakultät für Physik (2011 und 2014)

  • Konzeption des Tutorenprogramms des GPI (seit 2012)

  • Konzeption des Mentorenprogramms des GPI (seit 2014)

  • Leitung Schülerlabor Geophysik

  • Ansprechpartner für Kooperationen mit Schulen

  • Forschung im Bereich der Dynamik von Erdbeben- und Tremorquellen, der Wellenausbreitung mit der Finiten-Differenzen-Methode sowie der seismischen Gefährdung

 

Lehrveranstaltungen

In der Lehre ist Frau Gottschämmer seit dem Jahr 1998 tätig und erwarb im Jahr 2006 das Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik. Neben umfangreicher Lehr- und Prüfungstätigkeit und der Betreuung von Abschlussarbeiten im Forschungsbereich Naturgefahren und Risiken entwickelt Frau Gottschämmer neue Lehrformate, die aktuelle Forschungsfragen in die Lehre einbinden und bei denen die Studierenden nicht nur im Hörsaal, sondern auch an außeruniversitären Lernorten Fragen entwickeln und Antworten auf ihre Fragen finden können (In-Situ-Lecturing).

Für ihre Übung zur Einführung in die Geophysik erhielt Frau Gottschämmer bereits sechs Mal den Preis für die beste Übung der Fakultät für Physik (WS 09/10, WS 11/12, WS 13/14, SS 14, SS 15, WS 15/16). Außerdem wurde ihr zwei Mal der Preis für die beste Spezialvorlesung der Fakultät verliehen (WS 14/15, SS 15). Im November 2012 und im April 2016 wurde sie auf Vorschlag der Fakultät vom Präsidenten des KIT für ihre exzellente Lehre im Fach Geophysik mit dem Fakultätslehrpreis ausgezeichnet.

 

  • Angewandte Geophysik für Studierende der Geowissenschaften (Vorlesung und Übungen)

  • Das geowissenschaftliche Gemeinschaftsobservatorium bei Schiltach (Vorlesung)

  • Einführung in die Geophysik I (Übungen)

  • Einführung in die Geophysik II (Übungen)

  • Einführung in die Geophysik III (Übungen)

  • Einführung in die Vulkanologie (Vorlesung und Übungen)

  • Geological Hazards and Risks (Vorlesung und Übungen)

  • Geophysikalische Bewertung und Gefährdungspotential mediterraner Vulkane (In-Situ-Vorlesung und Übungen)

  • Geophysikalische Erkundung von Vulkanfeldern (In-Situ-Vorlesung und Übungen)

  • Geophysikalische Exkursion zum Geowissenschaftlichen Gemeinschaftsobservatorium

  • Geophysikalische Exkursion zum Gotthard-Basistunnel

  • Geophysikalische Exkursion in die Vulkaneifel

  • Geophysikalische Exkursion zur Kontinentalen Tiefbohrung Windischeschenbach

  • Geophysikalische Exkursion zum Mont-Terri-Felslabor und nach Staufen/Breisgau

  • Geophysikalische Exkursion zum Landeserdbebendienst Freiburg

  • Geophysikalische Exkursion zu den Geothermiekraftwerken Landau und Insheim

  • Geophysikalische Geländeübungen für Geophysiker, Versuch Magnetik

  • Geophysikalische Geländeübungen für Geowissenschaftler, Versuch Magnetik

  • Geophysikalische Laborübungen für Geophysiker, Versuch Nahbeben, Versuch Gravimetrie

  • Geophysikalische Laborübungen für Geowissenschaftler, Versuch Nahbeben

  • Geophysikalisches Fortgeschrittenenpraktikum (P3), Versuch Georadar

  • Geophysikalische Tiefenerkundung an Vulkanen am Beispiel des Vogelsbergs (Vorlesung und Übungen)

  • Historische Seismologie für Gefährdungsabschätzung (In-Situ-Vorlesung und Übungen)

  • Induzierte Seismizität (In-Situ-Vorlesung und Übungen)

  • Messverfahren der physikalischen Vulkanologie (Vorlesung und Übungen)

  • Oberflächennahe geophysikalische Erkundung von Rohstoffen (Vorlesung)

  • Physik der Lithosphäre (Vorlesung und Übungen)

  • Risk Analysis (Vorlesung und Übungen)

  • Seminar über aktuelle Fragen der Risikoforschung

  • Simulation seimischer Wellen (Vorlesung)

 

Publikationen


Erdbebenregistrierung mit Seismometern.
Gottschämmer, E.; Pontius, M.; Busch, N.; Bohlen, T.
2017. Plus lucis, (3), 12 - 17
Zerstörungsfreie Materialuntersuchung: Gleichstromgeoelektrik.
Gottschämmer, E.; Heck, A.; Schneider, N.; Bergmann, A.; Bohlen, T.
2017. Plus lucis, (3), 23-29
Loss of residential buildings in the event of a re-awakening of the Laacher See Volcano (Germany).
Leder, J.; Wenzel, F.; Daniell, J. E.; Gottschämmer, E.
2017. Journal of volcanology and geothermal research, 337, 111–123. doi:10.1016/j.jvolgeores.2017.02.019
The concept of in situ lecturing.
Ritter, J. R. R.; Gottschämmer, E.
2015. International Journal of Learning, Teaching and Educational Research, 11 (1), 128-140
The Geophysical Institute (GPI) today.
Gottschämmer, E.; Bohlen, T.; Forbriger, T.; Knopf, P.; Ritter, J.; Wenzel, F.
2014. 50 Years Geophysical Institute Karlsruhe, 1964 to 2014 - Expectations and Surprises. Ed.: C. Prodehl, 321-332, Geophysical Institute (KIT), Karlsruhe
50 Years Geophysical Institute Karlsruhe, 1964 to 2014 - Expectations and Surprises.
Bohlen, T.; Bonjer, K.-P.; Forbriger, T.; Fuchs, K.; Gottschämmer, E.; Heidbach, O.; Hubral, P.; Knopf, P.; Mann, J.; Müller, B.; Prodehl, C.; Ritter, J.; Wenzel, F.; Wilhelm, H.; Zürn, W.
2014. (C. Prodehl, Hrsg.), Geophysical Institute (KIT), Karlsruhe
Geophysikalische Geländeübungen im urbanen Umfeld am KIT.
Barth, A.; Gottschämmer, E.; Kurzmann, A.
2013. Mitteilungen / Deutsche Geophysikalische Gesellschaft, (3), 40-42
Parametrization of a Composite Attenuation Relation for the Dead Sea Are Based on 3-D Modeling of Elastic Wave Propagation.
Oth, A.; Wenzel, F.; Gottschämmer, E.; Ben-Avraham, Z.; Wust-Bloch, H.
2007. Pure and Applied Geophysics (PAGEOPH), 164 (1), 23 - 37
Finite-Difference Simulations of the 1927 Jericho Earthquake.
Gottschämmer, E.; Wenzel, F.; Wust-Bloch, G. H.; Ben-Avraham, Z.
2005. Perspectives in Modern Seismology. Ed.: F. Wenzel, 31-45, Springer, Berlin
Earthquake Modeling in the Dead Sea Basin.
Gottschämmer, E.; Wenzel, F.; Wust-Bloch, H.; Ben-Avraham, Z.
2005. Perspectives in Modern Seismology. Ed.: F. Wenzel, 33 - 48, Springer, Berlin
Earthquake modeling in the Dead Sea Rift.
Gottschaemmer, E.; Wenzel, F.; Wust-Boch, H.; Ben-Avraham, Z.
2002. Geophysical research letters, 29 (12), 8-1-8-4
Accuracy of the explicit planar free-surface boundary condition implemented in a fourth-order staggered-grid velocity-stress finite-difference scheme.
Gottschaemmer, E.; Olsen, K. B.
2001. Bulletin of the Seismological Society of America, 91 (3), 617-623
Locating tremor and shock sources recorded at Bromo Volcano.
Gottschaemmer, E.; Surono, l.
2000. J. of volcanol. and geothermal res. 101 (2000) H. 1/2 S. 199-209
3D Modellierung von Erdbebenwirkungen.
Gottschaemmer, E.; Wenzel, F.
1999. In: Tagungsband. Symposium Naturkatastrophen in Mittelgebirgsregionen, Karlsruhe 1999. S. 45-47
Volcanic tremor associated with eruptive activity at Bromo volcano.
Gottschaemmer, E.
1999. In: Physics of volcanic phenomena and eruption precursors. Ed.: G. De Natale. 1999. S. 465-481. (Annali di geofisica. 42,3.)
Seismische Signale am Vulkan Bromo. Diplomarbeit.
Gottschämmer, E.
1998. Karlsruhe
Weitere Detail-Informationen sind innerhalb des KIT-Netzes erhältlich.