Home | english  | Fakultät | Impressum | KIT
Geophysikalisches Institut (GPI)

Fakultät für Physik

Hertzstrasse 16
Geb. 6.42
76187 Karlsruhe

Tel.: +49 (0)721 608 - 44558
 

E-Mail:
geophysikKhe8∂gpi kit edu

NEWS

Goethe-Gymnasium zu Gast im Schülerlabor Geophysik

 

Am Donnerstag, den 20.07. und Freitag, den 21.07. besuchten Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse des Karlsruher Goethe-Gymnasiums das Schülerlabor des GPI. Sie führten an verschiedenen Stationen Experimente zur Seismologie und Vulkanologie durch. Dabei erhielten sie Einblicke in die geophysikalische Messtechnik, die Datenregistrierung, deren Auswertung und Interpretation.

 

Schülerlabor am GPI
Next Seminar Talk

 

Tobias Friedrich (GPI):

 

"Seismische Emissionen von Windkraftanlagen"


Tue. 25.07.2017 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

Mike Lindner (GPI):


"Real-Time Ground Motion Prediction using Data Assimilation Technique based on Radiation Transfer Theory"

Tue. 18.07.2017 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Sebastian Staudt (GPI):


"Landslide tsunami hazard assessment for the Tyrrhenian Sea"
 

Tue. 11.07.2017 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Studierende besuchten das BFO

 

Unter Leitung von Dr. Thomas Forbriger und Dr. Ellen Gottschämmer besuchten am 4. Juli 2017 10 Studierende aus dem zweiten Fachsemester das Geowissenschaftliche Gemeinschaftsobservatorium (BFO) in Schiltach. 

Der Besuch war Teil einer In-Situ-Lehrveranstaltung, die regelmäßig im Sommersemester angeboten wird. Auf diese Weise erhalten Studierende bereits in der Eingangsphase des Studiums einen Einblick in die aktuelle Forschung, haben die Möglichkeit, die präzisen Messgeräte 'in Aktion' zu sehen, und zu erfahren, was Wissenschaftler an ihrem Arbeitsplatz in einem Observatorium erforschen.

 

Black Forest Observatory (BFO)
Fakultätspreis für Ellen Gottschämmer

 

Die Übung zur Einführung in die Vulkanologie von Frau Dr. E. Gottschämmer wurde mit dem Preis für die beste Übung nach den Kriterien der Fakultät für Physik ausgezeichnet.

Die Urkundenübergabe fand am 28.7. im Rahmen des gemeinsamen Physikalischen Kolloquiums des KIT und der Universität Heidelberg im Gaede-Hörsaal statt. Anschließend waren alle Zuhörer zum Empfang im Gastdozentenhaus "Heinrich Hertz" eingeladen.

 

Ellen Gottschämmer am GPI
 
Next Seminar Talk

 

Niklas Thiel (GPI):


"Subsalt imaging with full waveform inversion"
 

Tue. 04.07.2017 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
EFFEKTE Science Slam Special 2017

 

Am 1. Juli war Andreas Schäfer beim EFFEKTE Science Slam Special 2017 im Karlsruher Schlossgarten am Start.

Mehr zum Wissenschaftsfestival Karlsruhe EFFEKTE vom 24. Juni - 02. Juli 2017

 

Andreas Schäfer am GPI
 
Next Seminar Talk

 

Dr. Hans-Georg Scherneck (Chalmers Universität, Göteborg, Schweden):


"How a Superconducting gravimeter can support Absolute gravimetry: Eight years of investigations at Onsala Space Observatory, Sweden"


Tue. 27.06.2017 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Dr. Thomas Forbriger (GPI):


"Non-uniqueness in the dispersion relation of Rayleigh-waves"

Tue. 20.06.2017 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Antrittsvorlesung von apl. Professor Dr. J. Ritter

 

Am Mittwoch, den 7. Juni 2017, hat Herr apl. Professor Dr. J. Ritter seine Antrittsvorlesung mit dem Titel "Induzierte Seismizität: Von Menschen erzeugte Bodenerschütterungen" im Otto-Lehmann-Hörsaal gehalten. Im Anschluss fand zur Feier des verliehenen Titels ein Stehempfang statt.

 

 

Joachim Ritter am GPI
Kurse für Hochschuldidaktik am GPI

 

Doktoranden und Post-Docs des GPI, die in der Lehre tätig sind, erlernten in zwei Workshops am 20./21.6. und 25./26.7. im GPI hochschuldidaktische Grundlagen. Die Kurse 'Fit for Teaching I and II' wurden vom Hochschuldidaktikzentrum der Universitäten Baden-Württemberg angeboten. Dozentin war Frau Dr. S. Linke (Ulm).

Zum Kursinhalt

 

Geophysikalisches Institut (GPI) im KIT
 
Talking Tsunami

 

Mit seinem Vortrag "Talking Tsunami" hat Andreas Schäfer beim Science Slam im Wissenschaftsjahr 2016/17 in Mainz am 1. Juni den ersten Platz belegt. Damit kann es nun im September zum Deutschlandfinale nach Berlin gehen.

Glückwunsch!

 

Andreas Schäfer am GPI
Next Seminar Talk

 

Chuanbin Zhu (Queensland University of Technology, Australia):


"Account for the effects of subsurface topography in site effects assessment"

Tue. 13.06.2017 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

Danhua Xin (GPI):


"From hazard to loss: A case study in Shanxi Province"
 

Tue. 30.05.2017 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Gäste aus Shanghai im Schülerlabor

 

Das Science Exchange Program bietet Jugendlichen aus Karlsruhe und Shanghai die Möglichkeit, vom 10.-12.7.gemeinsam an Forschungsprojekten innerhalb des KIT zu arbeiten und in gemischten Teams kleine wissenschaftliche Fragestellungen zu untersuchen. Die Karlsruher Jugendlichen waren am Freitag, 19.5. zum ersten Mal am GPI und bereiten das Projekt im Schülerlabor unter Anleitung von Alicia Rohnacher und Ellen Gottschämmer vor.

 

Schülerlabor am GPI
 
Helmholtz-Gymnasium zu Gast am GPI

 

Am Montag, den 22.05., besuchten Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse des Helmholtz-Gymnasiums das Schülerlabor des GPI. Sie führten an verschiedenen Stationen Experimente zur Seismologie und Vulkanologie durch. Dabei erhielten sie Einblicke in die geophysikalische Messtechnik, die Datenregistrierung, deren Auswertung und Interpretation.

 

Schülerlabor am GPI
Next Seminar Talk

 

Dr. Lea Scharff (Universität Hamburg)

 

"Ground based -but not so- remote sensing of eruption dynamics at Volcán de Colima, Mexico"
 

Tue. 23.05.2017 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

Prof. Friedemann Wenzel


"Induced Seismicity: Thermodynamic perspective and a rate- and state-dependent seismicity model"
 

Tue. 16.05.2017 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
James E. Daniell erhält Medaille der EGU als Outstanding Early Career Scientist

 

Die Medaille der Abteilung Natural Hazards wurde James E. Daniell für seine interdispziplinären Beiträge aus dem Bereich der Multi-Risiko-Forschung verliehen. In seinen Arbeiten beschäftigt er sich mit Auswirkungen von Naturgefahren und beleuchtet sie auch aus sozio-ökonomischer Sicht.

 

James Daniell am GPI
 
Michael Grund gewinnt EGU Photo Contest 2017

 

Bei der diesjährigen Jahrestagung der European Geosciences Union in Wien hat M.Sc. Michael Grund den Foto-Wettbewerb gewonnen (und zwei hervorragende Poster präsentiert). Michael hat das Foto während einer Messfahrt für das seismologische ScanArray Experiment in Skandinavien aufgenommen.

Symbiosis of fire, ice an water

 

Michael Grund am GPI
Next Seminar Talk

 

Lucas Porz (GPI):


"Gravimetrisches Randwertproblem zur Vereinigung von Höhenbezugsflächen"

Tue. 09.05.2017 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
DGG-Lehrpreis für Thomas Forbriger

 

Am 27. März 2017 wurde auf der DGG-Jahrestagung in Potsdam erstmalig der Preis für herausragende Lehre der Deutschen Geophysikalischen Gesellschaft (DGG) vergeben, mit dem ein besonderes Engagement in der akademischen Lehre gewürdigt wird. Ausgezeichnet wurde Thomas Forbriger, der aus dem Kreise der Geophysikstudierenden als Preisträger vorgeschlagen wurde. ​Wir gratulieren dem Preisträger!

 

Thomas Forbriger am BFO
GPI-Semesteranfang

 

Am 25.04.2017 um 17.00 Uhr laden wir alle Geophysik-Studierenden des KIT und Dozenten des GPI ein, im Seminarraum (Raum 1) im Gebäude 6.42 bei Bier und Brezeln den Semesteranfang zu feiern. Dort wird es auch kurze inhaltliche Infos zu den Lehrveranstaltungen des kommenden Semesters geben.

 

Wie komme ich zum GPI?
 
Erdbeben und Verdauungsprobleme:

 

Andreas Schäfer vom Geophysikalischen Institut des KIT hat im Finale des FameLab Karlsruhe mit seinem Vortrag "Assessing Natural Disaster Risk in 2017 and beyond" den zweiten Platz belegt - Glückwunsch!  Am 27.4. nahm er in Bielefeld am Deutschlandfinale teil.

Hier zu sehen der Auftritt Erste Runde und Zweite Runde.

 

Andreas Schäfer am GPI
Seismometer für Mars-Mission wurden am BFO getestet

 

Im Rahmen der Insight-Mission (Interior Exploration using Seismic Investigations, Geodesy and Heat Transport) werden Seismometer für den Einsatz auf dem Mars entwickelt. Die Instrumente sollen im Jahr 2018 auf die Reise geschickt werden. Bis dann werden Sie gemeinsam von Wissenschaftlern aus Frankreich, Deutschland, Großbritannien, der Schweiz und den USA entwickelt. In der Woche (13.3. bis 16.3.2017) waren die Seismometer zu Gast am BFO.

Dort wurde das Zusammenspiel aller Komponenten getestet. Die Nutzlast SEIS (Seismic Experiment for Interior Structure) wurde von der Französischen Raumfahrtagentur (CNES) bereitgestellt, in Kooperation mit dem Institut de physique du globe de Paris (IPGP), der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH), dem Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS), dem Imperial College London, dem Institut Supérieur de l’Aéronautique et de l’Espace (ISAE) und dem Jet Propulsion Laboratory (JPL).

Pressemitteilung des KIT

 

Black Forest Observatory (BFO)
 
Next Seminar Talk

 

Robert Eschbach (GPI):


"Variability of Tsunami Inundation and Wave Heights due to Different Source Models: Scenariobased Numerical Modelling at the Central Coast of Peru, Lima"
 

Tue. 07.02.2017 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Franz Lutz (GPI):


"Seismische Scherwellen-Laufzeittomographie in Skandinavien"
 

Tue. 31.01.2017 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

 Laura Gassner (GPI):


"Seismic characterization of submarine gas hydrate deposits in the Danube Deep Sea Fan (Black Sea) by acoustic 2D full waveform inversion"
 

Tue. 24.01.2017 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
GPI-Beitrag zu WINSENT

 

KIT und Partner untersuchen bald in dem WindForS-Forschungstestfeld auf der Schwäbischen Alb die Umweltauswirkungen von Windenergieanlagen. Das GPI übernimmt die Untersuchung von emittierten seismischen Wellen, Joachim Ritter leitet dieses Teilprojekt. In drei flachen Bohrlöchern (< 20 m Tiefe) werden Breitband-Seismometer installiert und die kontinuierlichen Messreihen ins WINSENT- und KABBA-Datenzentrum übertragen. Am GPI werden dann die seismischen Wellen umfangreich ausgewertet und mit Betriebsdaten verglichen, um Zusammenhänge zwischen Emissionen und Anlagenparametern zu finden.

Weiteres dazu in den KIT-Pressemitteilungen und unter WindFors.

 

Forschungsbereich Seismologie am KIT
 
Next Seminar Talk

 

Danhua Xin (GPI):

 

"A test of hazard source model against historical observations in Shanxi Rift System, China"


Tue. 17.01.2017 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Sandra Wegscheider (GPI):


"Abbildung der Ettlinger Linie auf dem Segelflugplatz Rheinstetten mittels Georadar"


Tue. 10.01.2017 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

David Sahara (KIT-AGW):


"Lithological controls on induced-seismiciy in a deep granitic reservoir"

Tue. 20.12.2016 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Dr. Yudi Pan (GPI):

"Delineating shallow S-wave velocity by using surface waves"

Tue. 13.12.2016 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

Tobias Gerach (GPI):


"Identification of submarine gas hydrate deposits with elastic 2D full-waveform inversion: A synthetic study"

Tue. 06.12.2016 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Andreas Schäfer (GPI):


"Throwing Dice - On the Likelihood of Megathrust Earthquakes"

Tue. 29.11.2016 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

Martin Pontius (GPI):


"Joint acoustic full waveform and gravity inversion - development and synthetic application to a salt dome"
 

Tue. 22.11.2016 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Dr. Marion Jegen (Geomar Kiel):


"Joint Inversion - The Way Forward to a Comprehensive Earth Model"
 

Tue. 15.11.2016 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts and Program
 
Helmholtz-Gymnasium Karlsruhe zu Gast am GPI

 

Am Donnerstag, den 10.11., besuchten Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse des Helmholtz-Gymnasiums das Schülerlabor des GPI. Sie führten an verschiedenen Stationen Experimente zur Seismologie und Vulkanologie durch. Dabei erhielten sie Einblicke in die geophysikalische Messtechnik, die Datenregistrierung, deren Auswertung und Interpretation.
 

Schülerlabor am GPI
Open PhD position in Geophysics and Geodesy at KIT

 

The Karlsruhe Institute of Technology (KIT) has an opening for a Ph.D. position to be filled as soon as possible. The position is funded by DFG within the project ’Temporal variation of tidal parameters’, a cooperation of the Geophysical Institute and the Geodetic Institute at the Black Forest Observatory (BFO). The project offers a framework for a doctorate in the Faculty of Physics (Geophysics) or in the Faculty of Civil Engineering, Geo- and Environmental Sciences (Geodesy). Recent progress in gravity observation and numerical modeling of Earth’s subsystems has revitalized tidal research. The project focuses on observed temporal variations of Earth’s admittance to tidal forcing and the role of oceans and climate effects in this context.

 

Stellenangebote - Job offers
 
Next Seminar Talk

 

Dr. Thomas Göbel (KIT-AGW):


"The 2016 Mw 5.1 Fareview, Oklahoma earthquakes: Evidence for long-range poroelastic triggering at >30 km from disposal wells"
 

Tue. 08.11.2016 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Florian Wittkamp (GPI):

 

"Individual and joint 2-D elastic full-waveform inversion of Rayleigh and Love waves"

 

Tue. 25.10.2016 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Erstsemesterbegrüßung und Semesteranfang am GPI


Am Montag, 17.10.2015, um 19.00 Uhr begrüßen wir die Erstsemester im Bachelor- und Master-Studiengang Geophysik im Seminarraum (Raum 1) des Gebäudes 6.42 und werden gemeinsam bei Bier und Brezeln den Semesteranfang feiern. Dazu sind wie immer auch alle Studierenden der höheren Semester herzlich eingeladen. An diesem Abend werden die Lehrveranstaltungen des GPI in diesem Wintersemester vorgestellt und die noch offenen Lehrveranstaltungstermine bekanntgegeben. Bereits um 18.00 Uhr findet für allen Interessierten eine Institutsführung statt. Treffpunkt ist vor dem Gebäude 6.42.

 

Kontakt und Anfahrt
We welcome Ms. Shadi Shirazian

 

as a new member of the Geophysical Institute. Shadi received her bachelor and master degrees in Civil Engineering and Structural Engineering from University of Mohaghegh Ardabili, Ardabil, Iran.

Her MSc topic was the Evaluation of Seismic Vulnerability of Bridges by Developing Fragility Curves. After this, she worked as Research Assistant in the Engineering Department, Islamic Azad University, science and research branch, Tehran, Iran. Later she moved to Drexel University, Philadelphia (USA) for PhD studies and is since mid-September at KIT in order to work on a PhD aiming at Advanced Stochastic Earthquake Loss Modelling in the Hazard and Risk Group of the institute. She is interested in earthquake engineering, fragility analysis of structures, bridge engineering, damage detection, structural heath monitoring, computational mechanics, and disaster management.

 

Natural Hazards and Risks
 
Next Seminar Talk

 

Prof. Dr. Stefan Buske (TU Bergakademie Freiberg):


"Seismic Imaging of Fault Zones"
 

Tue. 19.07.2016 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Prof. Dr. Maik Thomas (GFZ Potsdam):


"Ozeanische Modellsimulationen zur Interpretation geodätischer Beobachtungsdaten"
 

Tue. 12.07.2016 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

Amelie Werner (GPI):


"Residual risk - earthquake fatalities"
 

Tue. 05.07.2016 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
GPI in 3sat : Vulkane in Deutschland

 

GPI über Eifel Vulkanismus in  3Sat nano

vom 23. Juni 2016.

Weiter zum Bericht unter:

GPI in Presse und Medien
 
Next Seminar Talk

 

Dr. Sam Mak (GFZ Potsdam):


"Earthquake Hazard Model Validation: a Case Study for the USGS National Seismic Hazard Maps"
 

Tue. 28.06.2016 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Bewerbungen zu Bachelor- und Masterstudiengängen Geophysik für WS 16/17 ab sofort möglich


Die Bewerbungsfristen für den Bachelorstudiengang Geophysik und für den Masterstudiengang Geophysik haben begonnen. Die Bewerbungen erfolgen über das Bewerberportal des KIT. Beide Studiengänge sind nicht zulassungsbeschränkt. Ein Studienbeginn im Masterstudiengang Geophysik ist unter Auflagen auch für fachfremde Bachelorabsolventen (z.B. mit einem Bachelorgrad in Physik oder Mathematik) möglich.

Weitere Informationen zu den Studieninhalten:

Bachelorstudiengang Geophysik am KIT 

Masterstudiengang Geophysik am KIT
 

Geophysikalisches Institut (GPI)
 
Ausbau des Master-Studiengangs Geophysik


Erfolgreich war das Geophysikalische Institut mit seinem Antrag im Programm Master 2016. Im Rahmen des vom MWK geförderten Programms erhält das Geophysikalische Institut Mittel für die Einrichtung von 10 neuen Studienplätzen im Masterstudiengang Geophysik. Dabei soll das In-Situ-Lehrkonzept zu einem neuen Schwerpunkt ausgebaut werden. So wird der Forschungsbezug in der Ausbildung gestärkt.

 

Masterstudiengang am GPI
We welcome Dr. Hing-Ho Tsang,

 

Senior Lecturer at Swinburne University in Melbourne, Australia to his research visit at GPI from June 11 to July 17, 2016. He is a structural engineer who graduated from University of Hong Kong and developed his research focus on earthquake loss analysis.

Hing-Ho is working with the hazard and risk group of GPI on residual fatality risk of earthquakes and loss modelling. He co-supervises a MSc thesis on residual risk modelling and provides 5 lectures in the MSc course on Engineering Geophysics on Earthquake Engineering. His email address is: htsang@swin.edu.au.

 

Natural Hazards and Risks
 
Next Seminar Talk

 

Friedericke Lott (KIT-IMK):


"Seismological and Meteorological Measurements to Investigate the Impact of Wind on Seismic Signals"
 

Tue. 21.06.2016 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
iBridge: Interaktiver Einstieg ins Geophysik-Masterstudium

 

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst fördert Brückenkurs aus dem Strukturfonds „Kleine Fächer“ in Baden-Württemberg.

Mehr dazu in der   KIT Presseinformation 089/2016

 

Masterstudiengang am GPI
 
Hectorianer besuchten das Schülerlabor


Am Donnerstag, den 9.6., besuchten Schülerinnen und Schüler des Hector-Seminars in Karlsruhe das Schülerlabor des GPI.

Das Hector-Seminar ist ein Seminar zur Förderung von begabten Schülerinnen und Schülern im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT). Die Gäste führten an verschiedenen Stationen Experimente zur Seismologie und Geoelektrik durch. Dabei erhielten sie Einblicke in die geophysikalische Messtechnik, die Datenregistrierung, deren Auswertung und Interpretation.
 

Schülerlabor am GPI
Next Seminar Talk

 

Hing-Ho Tsang (Swinburne University of Technology/Australia)


"Are Our Buildings Safe Enough in Earthquakes?"
 

Tue. 14.06.2016 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

Isabel Arnst (GPI):

"Global Earthquake Loss Analysis"


Tue. 07.06.2016 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Alexandra Heck (GPI):

"Anwendung bistatischer TanDEM-X Interferometrie zur Untersuchung der vulkanischen Aktivität des Shiveluch, Kamtschatka"

Tue. 31.05.2016 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
We welcome Dr. Fouzi Bellalem

 

at GPI in the hazard and risk group for a research visit that will last until May 29th, 2016. Dr. Bellalem holds a PhD in Geophysics and is affiliated with the Centre de recherche en Astronomie, Astrophysique et Géophysique in Algiers, Algeria. He is currently working on risk assessment for the city of Blida, the capital of Blida province using SELENA open source software. He will interact with scientists of GPI and CEDIM.
 

Natural Hazards and Risks
Next Seminar Talk

 

William Kake Kamga (GPI):

"Seismische Eigenschaften submariner Gashydrate"

Tue. 24.05.2016 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

James Daniell (GPI):

"Wine: a vulnerable industry globally for natural disasters and risks"
 

Tue. 10.05.2016 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Eva Schill (KIT-INE):

"GEOLAB - Geothermal Laboratory in the Crystalline Basement"
 

Tue. 03.05.2016 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
We welcome Mr. Ahmed Zemmar

 

He joins the hazard and risk group for a research visit until April 22, 2016.
Mr. Zemmar holds a Magister degree in urban planning from the Faculty of Architecture and Civil Engeneering, University Hassiba Ben Bouali - Chlef, Algeria and is currently working towards a PhD in risk sensitive urban planning at the University of  Mohamed Khider - Biskra, Algeria.
He will interact with scientists of GPI, CEDIM (www.cedim.de) and the KIT Climate and Environmental Center (www.klima-umwelt.kit.edu/english/)
 

 

Personenseite Ahmed Zemmar
In-Situ-Lehrveranstaltung im Südschwarzwald


Am Freitag, 11. März 2016, besuchten 25 Studierende des Bachelorstudiengangs Geophysik unter Leitung von Herrn PD Dr. J. Ritter und Frau Dr. E. Gottschämmer die Stadt Staufen und das Bergwerk am Schauinsland im Rahmen der In-Situ-Lehrveranstaltung 'Oberflächennahe geophysikalische Erkundung von Rohstoffen'. Der Fahrt ins Gelände ging eine eintägige Lehrveranstaltung am GPI voraus, bei der die Studierenden die theoretischen Grundlagen erlernten und sich anhand von Fallbeispielen mit geophysikalischen Messmethoden zur oberflächennahen Erkundung auseinandersetzten. Das Konzept der In-Situ-Lehre wird in diesem Jahr mit dem Fakultätslehrpreis ausgezeichnet.
 

Bachelorstudiengang am GPI
 
KIT-Fakultätslehrpreis geht 2016 erneut an das Geophysikalische Institut

 

Für das Konzept der In-Situ-Lehrveranstaltungen zeichnete das Präsidium des KIT auf Vorschlag der KIT-Fakultät für Physik Frau Dr. Ellen Gottschämmer und Herrn PD Dr. Joachim Ritter mit dem KIT-Fakultätslehrpreis 2016 aus. Der mit 10.000 € dotierte Preis wird für die Verbesserung von Studium und Lehre eingesetzt. Die Übergabe der Urkunde erfolgte im Rahmen der KIT-Jahresfeier am  14.04.2016. Der Lehrpreis ging damit zum dritten Mal nach 2010 und 2012 erneut an das Geophysikalische Institut.
 

In-Situ-Lehrveranstaltungen am GPI
Ausgezeichnete Lehrveranstaltungen im Bachelor-Studiengang Geophysik


Auch im Wintersemester 15/16 gingen wieder zwei Preise für ausgezeichnete Lehrveranstaltungen an die Lehreinheit Geophysik:

Als beste Übung der Fakultät für Physik wurde die 'Übung zur Einführung in die Geophysik 1' (Dr. Ellen Gottschämmer) ausgezeichnet. Die beste Spezialvorlesung der Fakultät war die Vorlesung 'Rechner- und Programmnutzung am GPI' (Dr. André Kurzmann).

Die Preise wurden am Freitag, den 12.2.16 im Rahmen des Physikalischen Kolloquiums verliehen.

 

Bachelorstudiengang am GPI
 
Next Seminar Talk

 

Dr. Cynthia Linero:

"Erdrutsch-Identifikation und Katalogisierung mit LiDAR-Bildern"

Tue. 09.02.2016 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Prof. Sebnem Düzgün (Middle East Technical University, Ankara):


"Reliability-based hazard analysis and risk assessment for rock slope failures: Case studies from Norway and Turkey"
 

Tue. 02.02.2016 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Seismo-Seminar

 

Dr. Lani Oncescu (Kinemetrics Inc.):

"Seismology and the capabilities of seismological instrumentation"

 

Wed. 27.01.2016 10:45 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42)

 

More information
Next Seminar Talk

 

Prof. Friedemann Wenzel (GPI):

"Residual Earthquake Risk"

 

Tue. 26.01.2016 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Special Seminar Talk

 

Dr. Gregor Hillers (Uni Grenoble):

"Crustal and fault zone properties inferred from the analysis of diffuse wavefields"

 

Wed. 20.01.2016 10:45 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Seminar at GPI
PetroTherm Seminar

 

Roland Gritto (Array Information Technology, Berkley):

"Seismic Imaging of Spatio-Temporal Changes at The Geysers Geothermal Reservoir, USA"

 

Mo. 25.01.2016 12.00-13.00, CS  (Building 50.41, Room 007)

 

Seminars of Related Institutes and Research Areas at KIT
 
Next Seminar Talk

 

Danhua Xin (GPI):

"Localized temporal variation of Earth´s inner-core boundary from high-quality waveform doublets"
 

Tue. 19.01.2016 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
KIT Doctoral Award for James Daniell

 

Dr. James Daniell (GPI, CEDIM) won the 2015 KIT Doctoral Award in the earth and environment area of competence. James defended his thesis „The Development of Socio-Economic Fragility Functions for use in Worldwide Rapid Earthquake Loss Estimation Procedures“in February 2014 and he received the doctoral degree with distinction. James’ work attracts high attention on international meetings, in UN institutions; the World Bank and regional development banks, but also in the insurance and re-insurance industry. He currently holds a post-doc position at the institute.

 

Natural Hazards and Risks
 
Next Seminar Talk

 

Dr. Nina Köhler (Schweizer Rückversicherung):

"Erdbeben in 2011 - Rekordschäden für die Versicherungsindustrie"

 

Tue. 12.01.2016 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Jan Leder (GPI):

"Simulationen von Laacher See Vulkan Eruptionen"
 

Tue. 15.12.2015 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

                  

Abstracts and Program
 
We welcome Mr. Athanasopoulos and Mr. Fernandez

 

Mr. Nikolaos Athanasopoulos, M.Sc. (Joint Master in Applied Geophysics), started his Ph.D. studies in the topic of full waveform inversion (FWI). His research focus will be the elastic FWI of shallow seismic surface waves and its application in field data.

Mr. Mario Fernandez, M.Sc. (Institut de Physique du Globe de Paris) also started his Ph.D studies. Mario will be working for the CRC 1173 “Wave phenomena” on  the implementation of full waveform inversion of seismic wave attenuation.

                           

Applied Geophysics
We welcome Mr. Shigapov and Mr. Lei

 

Mr. Renat Shigapov is a fourth-year Ph.D. student (Saint Petersburg State University, Russia). He received a one-year scholarship from the CRC 1173. His focus is the development of viscoacoustic multi-parameter FWI with respect to reflection-seismic problems.

Mr. Tao Lei, M.Sc. (Institute of Geophysics and Geomatics, China University of Geosciences in Wuhan) will be working on the application of FWI to marine seismic data. He was awarded a 2-year fellowship from the China Scholarship Council within a joint training program.

 

Applied Geophysics
 
Next Seminar Talk

                           

Andreas Schäfer (GPI):

"Faktor 100: Über die Anwendung von GPUs zur numerischen Berechnung geophysikalischer Problemstellungen"
 

Tue. 08.12.2015 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

                                     

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

                                              

Teresa Steinke (GPI):


"Ganymeds Rotationszustand mittels Laser Altimetrie und Hinweise auf seine innere Struktur - eine Pre-Mission Analyse"
 

Tue. 01.12.2015 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

                     

Abstracts and Program
 
GPI beim Uni-für-Einsteiger-Tag

                          

Beim Uni-für-Einsteiger-Tag am 18.11.15 auf dem Campus Süd des KIT war auch das GPI vertreten. Im Audimax informierten Studierende und Mitarbeiter der Fakultät über die Bachelor- und Master-Studiengänge Geophysik und vor der Tür des Audimax fand man den beliebten Hau-den-Lukas. Außerdem gab es um 10:30 Uhr eine 'Aktuelle Stunde zum Studium der Geophysik' und eine Schnuppervorlesung. Weitere Infos und alle Termine in der Programmübersicht:

Programm des Uni-für-Einsteger-Tags:

KIT_ALLGEMEIN_Uni_fuer_Einsteiger_2015

Weitere Informationen...


 

Studium am GPI
Next Seminar Talk

                                  

Marvin Binnig (GPI):

Wellenforminversion von flachseismischen Rayleighwellen zur Charakterisierung der "Ettlinger Linie"
 

Tue. 24.11.2015 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

                                    

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

                                      

Kersten Schlosser (GPI):

"2D elastische Inversion flachseismischer Oberflächenwellen im Cheb-Becken"
 

Tue. 10.11.2015 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

                    

Abstracts and Program
Studierende auf großer Fahrt: In-Situ-Lehrveranstaltung "Physik der Lithosphäre "

                   

17 Studierende der Geophysik waren am 5.11.2015 unter Leitung von Frau Dr. Ellen Gottschämmer zu einer zweitägigen In-Situ-Lehrveranstaltung in das Fichtelgebirge, die Oberpfalz und Tschechien aufgebrochen. Neben dem Besuch des Geo-Zentrums an der KTB (Kontinentale Tiefbohrung), bei dem die spezielle Bohrtechnik erläutert wurde, die Bohrkerne aus bis zu 9 km Tiefe in der Bohrkernhalle untersucht und der Bohrturm bestiegen werden konnte, zählten der Parksteinvulkan, das Moor in Soos (Tschechien), welches für seine vulkanische Mofetten-Aktivität bekannt ist, sowie das Granitsteinmeer Wunsiedel zu den Zielen dieser Lehrveranstaltung. 

                            

In-Situ-Lehrveranstaltungen am GPI
 
Next Seminar Talk

                                       

Markus Kunert (GPI):

"Anwendung der 2D akustischen Wellenforminversion auf OBC-Daten"
 

Tue. 27.10.2015 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

                                                

Abstracts and Program
We welcome Ms. Danhua Xin

                                    

Ms. Danhua Xin will stay at KIT for the next four years in order to work on a PhD in the Department of Civil Engineering, Geo and Environmental Sciences aiming at novel methodologies in hazard and risk assessment.

She graduated in geophysics from Nanjing University, which ranks as one of the top universities in China with a MSc thesis on "Localized temporal change of Earth’s inner core 1 boundary from high quality waveform doublets". She won a scholarship of the China Scholarship Councel that will support her studies at KIT. Nanjing (in German sometimes called Nanking) is the second largest city in Eastern China with population close to 10 Million and located at the Yangtze River about 250 km to the West of Shanghai.

                                    

Natural Hazards and Risks
 
Wahlpflichtfach Geophysik für Physiker


Studierende des Bachelorstudiengangs Physik am KIT können das Fach Geophysik als Wahlpflichtfach belegen. Sie besuchen in den ersten beiden Semestern die Lehrveranstaltungen "Einführung in die Geophysik 1 und 2" und nehmen im vierten Semester an den "Geophysikalischen Geländeübungen" teil. Als freiwillige Zusatzleistung können im dritten Semester die "Geophysikalischen Laborübungen" absolviert werden. Die Physiker erhalten damit eine umfassende Grundausbildung im Fach Geophysik, in der sowohl theoretische Grundlagen als auch praktische Anwendungen erlernt werden.
                                                

Erstsemesterbegrüßung am GPI

                                                      
Am Montag, 19.10.2015, um 19.00 Uhr begrüßen wir die Erstsemester im Bachelor- und Master-Studiengang Geophysik im Seminarraum (Raum 1) des Gebäudes 6.42 und werden gemeinsam bei Bier und Brezeln den Semesteranfang feiern. Dazu sind wie immer auch alle Studierenden der höheren Semester herzlich eingeladen. An diesem Abend werden die Lehrveranstaltungen des GPI in diesem Wintersemester kurz vorgestellt und die letzten noch offenen Lehrveranstaltungstermine bekanntgegeben. Bereits um 18.00 Uhr findet für allen Interessierten eine Institutsführung statt. Treffpunkt ist vor dem Gebäude 6.42.
                                               

Studium am GPI
 
We welcome Dr. Cynthia Linero-Molina

                              

Dr. Linero-Molina won a DAAD scholarship with a proposal on the utilization of LIDAR imagery for the assessment of landslide risks in Latin America. She studied Civil Engineering at Universidad de Medellin in Colombia and received her ‘Master of Science for Geotechnique and Infrastructure’ from University of Hanover. Her PhD in Civil Engineering was also granted by University of Hanover in 2003. Since 2003 she worked as Inspector and Adviser of geotechnical studies for the Direction of Prevention and Attention of Emergencies (Bogotá), consulting firms in Medellin and as a consultant for the Worldbank. She will stay at GPI for 6 months starting on September 14, 2015.    

    

Natural Hazards and Risks
Open Full Professor position in Geophysics at KIT

       

In Division V – Physics and Mathematics - the Department of Physics at KIT invites applications for the position of a Full Professor (W3) of Geophysics at the Geophysical Institute (GPI). The position should be filled with the beginning of the academic year 2016/17.

Link to the announcement

    

The Geophysical Institute of KIT
 
GPI-Sommerfest 2015

                            

Das diesjährige Sommerfest des GPI findet am Donnerstag, den 16. Juli ab 17 Uhr neben Gebäude 06.42 statt. Es wird Einiges geboten: Neben den üblichen Getränken zum Selbstkostenpreis wird es dieses Jahr auch ein paar Aktivitäten geben. Lasst euch überraschen und kommt vorbei! Grillgut, Salat/Brot und Geschirr/Besteck bitte selbst mitbringen.

Wer schon weiß das er kommt bitte anmelden

                       

Das Geophysikalische Institut des KIT
Next Seminar Talk

                       

Christopher Sanz (GPI):

"Alterungsbedingte Defizite der Instrumentenantwort des STS-1"

       

Tue. 14.07.2015 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42)

                    

Abstracts and Program
 
Ausgezeichnete Lehrveranstaltungen

                 

Zwei Preise für ausgezeichnete Lehrveranstaltungen gingen in diesem Semester an die Lehreinheit Geophysik:

Als beste Übung der Fakultät für Physik wurde die 'Übung zur Einführung in die Vulkanologie' ausgezeichnet. Die beste Spezialvorlesung der Fakultät war die In-Situ-Vorlesung 'Historische Seismologie für Gefährdungsabschätzung'.

Die Preise wurden am Freitag, den 17.7.15  im Rahmen des Physikalischen Kolloquiums verliehen.

Weitere Spitzenplätze erreichten die Vorlesung 'Einführung in die Vulkanologie' (Platz 2), die In-Situ-Vorlesung 'Geophysikalische Erkundung von Vulkanfeldern' (Platz 5) sowie Übungen dazu (Platz 6).

                 

Studium am GPI
Next Seminar Talk

                               

Toni Zieger (GPI):

"Streuung und Dämpfungseigenschaften unterhalb des Ätnas"
                       

Carolin Sigel (GPI):

"Seismische Anisotropie des Erdmantels aus SKS-Doppelbrechung im linksrheinischen Bereich des Rhenoherzynikums und der mitteleuropäischen Caledoniden"
                       
Tue. 07.07.2015 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

                   

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

                             

Jan Leder (GPI):

"Simulationen von Laacher See Vulkan Eruptionen"
                       
Tue. 30.06.2015 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

             

Abstracts and Program
Doctoral or post-doctoral position available at GPI

                      

A fully funded position for 5 years is immediately available at GPI. It is funded by the HelmholtzProgram Renewable Energies and is part of the GeoLAB initiative, a major Hemholtz Infrastructure investment plan aiming at large-scale flow experiments in an underground mine.

Link to the Job offers

                                             

The Geophysical Institute of KIT
 
We welcome Prof. Sebnem Düzgün

(Middle East Technical University, Department of Mining Engineering, Ankara)

Prof. Düzgün won a Humboldt Georg Foster Research Fellowship that allows her to stay for one year at KIT in GPI. Her research plan is entitled: Development of an integrated vulnerability assessment framework for critical infrastructure in case of multiple natural hazards. The recent Nepal earthquake (April 25, 2015 M=7.8) represents an interesting example where numereos landslides were triggered leading to loss of power supply and cut-off from transportation.

                              

Natural Hazards and Risks
We welcome Prof. Katsu Goda

(Bristol University, Faculty of Engineering)

Prof. Goda spends his third term of his Humboldt Scholarship since June 8, 2015 at GPI. He will stay until September 2015. A main research topic is the tsunami damage and loss after earthquakes focussing on the wealth of data from the March 2011 Tohoku earthquake. Katsu visited Nepal shortly after the May 25, 2015 M7.8 earthquake in Nepal and studies the ground motion features as observed in the damage pattern. He also co-supervises two MSc theses dealing with ground motion correlation in and around Istanbul and the Kanto region in Japan.

Natural Hazards and Risks
 
Studierende des GPI besuchten die Eifel

                            
Die Vulkanfelder der Eifel besuchten 20 Studierende des GPI am 19./20.6.15 im Rahmen einer In situ - Lehrveranstaltung unter Leitung von Dr. E. Gottschämmer und PD Dr. J. Ritter.  Je einen Tag verbrachten die Studierenden dabei in der Ost- und in der Westeifel und übernachteten direkt am Laacher See, dessen Eruption vor 12900 a weite Teile Europas mit vulkanischer Asche bedeckte.


 

In-Situ-Lehrveranstaltungen am GPI
Next Seminar Talk

                                              

Tommy Wagener (GPI):

"Spatial Correlation of Ground Motion in the City of Istanbul"
                       
Tue.  23.06.2015 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

                               

Abstracts and Program
 
Two open PhD positions in Geophysics at KIT

                               

The Geophysical Institute, Faculty of Physics at KIT has an opening for a Ph.D. position.
Funding is guaranteed for 4 years. Funding is provided by the Faculty of Physics for a teaching assistant.

Link to the Job offers


 

The Geophysical Institute of KIT
Next Seminar Talk

                                                      

Prof. i. R. Malischewsky (GPI, ehem. Friedrich-Schiller-Universität Jena):

"Untersuchungen zur Oskulation der Dispersionskurven von Oberflächenwellen"

                        
Tue. 16.06.2015 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

                                 

Abstracts and Program
 
Schülerlabor Geophysik gewinnt Preis

                                                            
Für den neuen Schülerversuch "Vertikalseismometer" erhielt das Schülerlabor Geophysik des KIT unter der Leitung von Frau Dr. Ellen Gottschämmer den Preis "Energie für Bildung"  der GasVersorgung Süddeutschland GmbH (GVS) sowie eine Anschubfinanzierung. Das Konzept des Schülerlabors, in dem Jugendliche Interdisziplinarität in den Naturwissenschaften erfahren und das ihnen die gesellschaftliche Relevanz naturwissenschaftlicher Fragestellungen verdeutlicht, hatte die Jury überzeugt.

Die feierliche Preisübergabe fand am 10. Dezember im Schülerlabor statt. Zu den Gästen gehörten Herr Prof. Wanner, Vizepräsident für Lehre und akademische Angelegenheiten, Vertreter der KIT-Fakultät sowie Vertreter anderer Schülerlabore des KIT.
                            

 

 

Schülerlabor am GPI
Next Seminar Talk

                                      

Thomas Forbriger (GPI):

"Distributed Source Code Management mit git. Eine Einführung (nicht nur) für Nutzer von SVN/trac"
 

Tue. 09.06.2015 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

                     

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

                                                                    

Andreas Schäfer (GPI):

"Über das globale Risiko von Tsunamis - Herausforderungen und Lösungsansätze"
 

Tue. 12.05.2015 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

                                              

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

                                                       

 Nathalie Karle (GPI):

"Eine empirische und global anwendbare Methode zur Nachbebenprognose"
 

Tue. 05.05.2015 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

                                                    

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

                                                

Johannes Käufl (GPI):

"Entwicklung eines hochauflösenden Thermometers zur Untersuchung der Temperaturstabilität seismischer Sensoren"
 

Tue. 21.04.2015 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

                                                

Abstracts and Program
GPI-Semesteranfang

                          

Am 14.04.2015 um 19.00 Uhr laden wir alle Geophysik-Studierenden des KIT und Dozenten des GPI ein, im Seminarraum (Raum 1) im Gebäude 6.42 bei Bier und Brezeln den Semesteranfang zu feiern. Dort wird es auch kurze inhaltliche Infos zu den Lehrveranstaltungen des kommenden Semesters geben.

                  

Wie komme ich zum GPI?
 
We welcome Dr. Christopher Zobel

       

Dr. Christopher M. Zobel, R.B. Pamplin Professor of Business Information Technology from Virginia Tech, USA, is spending three months as a Fulbright scholar at the GPI. During his stay in the Hazard and Risk Group at the GPI, he works onmeasuring and monitoring the disaster resilience and sustainability of critical infrastructure systems.

Christopher M. Zobel holds a PhD in Systems Engineering. He is Co-Director of Virginia Tech's Interdisciplinary Graduate Education Program in Disaster Resilience.

         

Natural Hazards and Risks
Tutorenworkshop für Studierende des GPI

                                             

Am 27. März 2015 fand am GPI ein ganztägiger Workshop für studentische Tutoren der Labor- und Geländeübungen statt. Dabei setzten sich die Studierenden des GPI mit ihrer Rolle als Tutor auseinander und beschäftigten sich mit dem Lernen in Gruppen. Schwerpunkte waren u.a. didaktische Methoden, Kommunikation sowie Betreuung, Bewertung und Motivation von Studierenden.

Geleitet wurde der Kurs von Frau Dipl.-Inf. Katrin Heß (Personalentwicklung und Berufliche Ausbildung).

               

Studium am GPI
 
Masterstudiengang Geophysik: Studienbeginn im Sommersemester möglich


- auch mit Bachelor Physik, Mathematik oder Geowissenschaften.

Bewerbungen zum zulassungsfreien Masterstudiengang Geophysik können noch bis zum 31. März online über das Studienbüro des KIT eingereicht werden. Die Inhalte des Master-Studiengangs sind nah an den aktuellen Forschungsschwerpunkten des GPI orientiert. Ein Studienbeginn ist unter Auflagen auch mit fachverwandtem Bachelorabschluss (z.B. Physik. Mathematik, Geowissenschaften) möglich.


 

Masterstudiengang Geophysik
Informationsveranstaltung über Schwerpunktfächer

                                                                                      

Am Dienstag, 7.4.2015 von 09:00 - 10:00 Uhr können sich Studierende des Bachelorstudiengangs Geophysik über mögliche Schwerpunktfächer informieren, die in der Regel im 4.-6. Fachsemester gewählt werden. Die Veranstaltung findet im Seminarraum (EG) des Gebäudes 6.42 statt.
                                                                   

Bachelorstudiengang Geophysik
 
Special Seminar Talk

                                                    

Corinna Roy (IPG Paris):

"Ionospheric tomography by Over-the-horizon radar"

                                                                                        

Tue. 17.02.2015 10:45 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

                                                                 

Abstracts and Program
Ausgezeichnete Lehrveranstaltungen

                                                                                     

Gleich zwei Preise für ausgezeichnete Lehrveranstaltungen gingen in diesem Semester an das GPI:

Als beste Übung der Fakultät für Physik wurde die Übung zur Einführung in die Geophysik 1 (Niklas Thiel) ausgezeichnet. Die beste Spezialvorlesung der Fakultät war die In-Situ-Vorlesung Geophysikalische Tiefenerkundung an Vulkanen am Beispiel des Vogelsbergs (Dr. Ellen Gottschämmer). Die Preise wurden am Freitag, 13.2.15, im Rahmen des Physikalischen Kolloquiums verliehen.

                                                                           

Studium am GPI
 
Feierliche Übergabe der Diplom- und Masterurkunden

                                                                        

Am Freitag, 13.02.15 17:15 Uhr wurden im Gaede-Hörsaal im Rahmen des Physikalischen Kolloquiums den Absolventen der Geophysik-Studiengänge im feierlichen Rahmen die Diplom- und Master-Urkunden überreicht.

Als Redner war Prof. T. Dahm (GFZ Potsdam) eingeladen.

Er sprach zum Thema: „Induzierte Erdbeben: Fakten, Spekulationen und Stand der seismischen Vorhersage“.

Im Anschluss daran fand mit Eltern der Absolventen ein Stehempfang im Gastdozentenhaus „Heinrich Hertz“ statt.

                                                                                                   

Das Geophysikalische Institut des KIT
Next Seminar Talk

                                                                              

Cornelia Wolf (GPI):

"Anwendung der 2D elastischen Wellenforminversion auf flachseismische Felddaten"

Nicole Schwierz (GPI):

"Kompatibilität der Europäischen Gefährdungsanalyse in SHARE mit makroseismischen Intensitätsbeobachtungen"

                                                                                          

Tue. 10.02.2015 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

                                                                                

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

                                                                             

Prof. Friedemann Wenzel

"Geologisches Tiefenlager für nukleare Abfälle"

                                                                                 

Tue. 03.02.2015 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

                                                                                          

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

                                                                                                                                                                   

Lars Ceranna (BGR, Hannover):

"Infrasound source detection and detection capability using ARISE and CTBTO infrasound arrays"

                                                                                                                                                                   

Tue. 27.01.2015 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

                                                                                                        

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

                                                                                                                                                                    

Sabine Müller (Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung):

"Anwendung der Reverse Time Migration auf Ultraschall-Echo-Messungen in der zerstörungsfreien Prüfung im Bauwesen"

                                                                                                                                    Tue. 20.01.2015 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

                                                                                                                                                                   

Abstracts and Program
Helmholtz-Gymnasium Karlsruhe zu Gast am GPI


Am Donnerstag, den 29.1. besuchten 28 Schülerinnen und Schüler des Helmholtz-Gymnasiums zusammen mit zwei Lehrern das Schülerlabor des GPI. Sie führten an verschiedenen Stationen Experimente zur Seismologie und Vulkanologie durch. Dabei erhielten sie Einblicke in die geophysikalische Messtechnik, die Datenregistrierung, deren Auswertung und Interpretation.
 

Schülerlabor GPI
 
Next Seminar Talk

Prof. Gerd Gudehus (KIT, Inst. für Bodenmechanik und Felsmechanik), Asterios Touplikiotis:

"Milde und wilde Fraktalität der Seismik                       im fraktionellen Bild"

Tue. 13.01.2015 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

Gunther Lüttschwager (GPI):

"Bodenschwinggeschwindigkeiten im Nahfeld von seismischen Vibratoren"

Tue. 16.12.2014 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts and Program
 
St. Paulusheim-Gymnasium Bruchsal zu Gast am GPI


Am Mittwoch, 10.12., war eine Gruppe des St. Paulusheim-Gymnasiums Bruchsal zu Besuch am GPI. Die Schüler einer Physik-AG führten im Schülerlabor Geophysik den im Rahmen der Zulassungsarbeit von Mathias Pfeffer entwickelten Versuch zur Messung der Viskosität von Stoffen durch. Dabei erhielten sie auch Einblicke in den Zusammenhang zwischen der Viskosität von Magmen und dem Ausbruchsverhalten von Vulkanen.
 


Weitere Informationen zum Versuch:
 

Schülerlabor am GPI
Next Seminar Talk

Dr. Mostafa Toni (Helwan University, Cairo):

"Recent Seismic Activity in the Gulf of Suez, Egypt"

Tue. 09.12.2014 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

Prof. Jan van der Kruk (Forschungszentrum Jülich):

"Recent developments in time- and frequency-domain full-waveform inversion of GPR data"

Tue. 02.12.2014 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

Prof. Peter G. Malischewsky

Friedrich-Schiller-Universität Jena, Inst. für Geowissenschaften):

"Oskulationen von Dispersionskurven: ein Mysterium mit tiefem mathematischen Hintergrund und praktischen Konsequenzen"

Tue. 18.11.2014 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts and Program
 
Welcome back, Alex!


After 166 days in space on board the ISS, Dr. Alexander Gerst returned safely to the Earth. Alexander, who studied geophysics in Karlsruhe, conducted numerous scientific experiments on board of the ISS and reported frequently about his expedition into space via different media.
 

DLR News

The Geophysical Institute of KIT
GPI beim Uni-für-Einsteiger-Tag


Beim Uni-für-Einsteiger-Tag am 19.11.14 auf dem Campus Süd des KIT wird auch das GPI vertreten sein: Im Audimax informieren Studierende und Mitarbeiter der Fakultät über die Bachelor- und Master-Studiengänge Geophysik und vor der Tür des Audimax findet man den beliebten Hau-den-Lukas. Außerdem wird es um 10:30 Uhr eine 'Aktuelle Stunde zum Studium der Geophysik' und anschließend eine Schnuppervorlesung geben. Weitere Infos und alle Termine in der Programmübersicht:

Programm des Uni-für-Einsteiger-Tag 2014
 

Geophysikalisches Intstitut am KIT
 
Next Seminar Talk

Tilman Metz (GPI):

"Nichtlinearität und Mehrdeutigkeit in der Wellenforminversion"


Tue. 11.11.2014 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts an Program
Erstsemesterbegrüßung am GPI

Am Dienstag, 21.10.2014 um 19.00 Uhr begrüßen wir die Erstsemester im Bachelor- und Master-Studiengang Geophysik im Seminarraum (Raum 1) des Gebäudes 6.42 und werden gemeinsam bei Bier und Brezeln den Semesteranfang feiern. Dazu sind wie immer auch alle Studierenden der höheren Semester herzlich eingeladen. An diesem Abend werden die Lehrveranstaltungen des GPI in diesem Wintersemester kurz vorgestellt und die letzten noch offenen Lehrveranstaltungstermine bekanntgegeben. Bereits um 18.00 Uhr findet für allen Interessierten eine Institutsführung statt. Treffpunkt ist vor dem Gebäude 6.42.

Geophysik studieren
 
Wahlpflichtfach Geophysik für Physiker

 

Studierende des Bachelorstudiengangs Physik am KIT können das Fach Geophysik seit dem WS 2013/14 als Wahlpflichtfach belegen. Sie besuchen in den ersten beiden Semestern die Lehrveranstaltungen "Einführung in die Geophysik 1 und 2" und nehmen im vierten Semester an den "Geophysikalischen Geländeübungen" teil. Als freiwillige Zusatzleistung können im dritten Semester die "Geophysikalischen Laborübungen" absolviert werden. Die Physiker erhalten damit eine umfassende Grundausbildung im Fach Geophysik, in der sowohl theoretische Grundlagen als auch praktische Anwendungen erlernt werden.

 

KIT-Fahne weht auf der ISS

  

Bevor der ESA-Astronaut und ehemalige Karlsruher Geophysik-Student Alexander Gerst die Internationale Raumstation ISS für seinen ersten Außeneinsatz im All verlassen hat, hat er eben mal noch Grüße ans KIT in die Kamera gesprochen.

Grüße von Alexander Gerst

  

  

Geophysikalisches Intstitut am KIT
 
Seismologisches Messnetz in der Eifel

 

Insgesamt 12 Messstationen umfasst ein temporäres seismologisches Netz, das in Zusammenarbeit mit dem GFZ-Potsdam und dem LGB-Mainz in der Eifel aufgebaut wurde. Das Ziel ist tiefe Erdbeben unter den Vulkanfeldern zu registrieren und auszuwerten.

Mehr dazu unter GPI in Presse und Medien.

                                                                     

 

Personenseite von Joachim Ritter
Erdbeben unter Karlsruhe-Daxlanden

 

Am Vormittag des 24. September 2014 ereignete sich um 9:55 MESZ in Karlsruhe (Stadtteil Daxlanden) ein Erdbeben der Magnitude 2,3 in etwa 10 km Tiefe. Das Beben wurde von Seismometern des Karlsruher Broadband Arrays (KABBA) des Geophysikalischen Instituts in Baden und der Südpfalz aufgezeichnet. Die hier gewonnenen Messdaten konnten zu einer genauen Lokalisierung des Erdbebenherdes durch den Landeserdbebendienst BW beitragen. Erdbeben dieser Stärke treten im mittleren Oberrheingraben zwischen Freiburg und Karlsruhe durchschnittlich einmal alle 9 Monate auf. Das Seismometer am Geophysikalischen Institut des KIT zeigt eine vertikale Bodenverschiebung von 2,1 mm, die durch das Ereignis hervorgerufen wurde. Einige Menschen haben das Beben wahrgenommen, mit Schäden ist bei Beben dieser Stärke allerdings nicht zu rechnen.

 

Seismologie am GPI
 
Schülerlabor Geophysik wird Projekt der KIT-Stiftung

 

Das Schülerlabor Geophysik am GPI ist als Förderprojekt der KIT-Stiftung im Themenfonds Akademisches Leben und Gesellschaft anerkannt worden. Spenden an das Schülerlabor können somit über die KIT-Stiftung eingebracht werden. Spender erhalten eine Zuwendungsbescheinigung von der Stiftung. Die KIT-Stiftung fördert nachhaltig Forschung, Lehre und Akademisches Leben am KIT und setzt herausragende Projekte um.

 

 

Schülerlabor am GPI
Freiburg-Seminar zu Gast am GPI

Im Rahmen einer dreitägigen Exkursion besuchten am Montag, 13.10. zwei Schülergruppen des Freiburg-Seminars das Schülerlabor Geophysik. Das Freiburg-Seminar hat die Aufgabe, besonders befähigte Schülerinnen und Schüler, vorwiegend der gymnasialen Oberstufe,  in Mathematik und den Naturwissenschaften zu fördern. Die Gäste aus Freiburg haben im Schülerlabor an den verschiedenen Stationen des Seismometerversuchs und des Geoelektrik-Experiments geforscht und gearbeitet. Dabei erhielten sie Einblicke in die seismologische und geoelektrische Messtechnik, die Datenregistrierung, deren Auswertung und Interpretation.

Angebote für Schülerinnen und Schüler
 
We welcome Mr. Ahmed Zemmar

 

Mr. Ahmed Zemmar joined the Hazard and Risk Group of GPI for one month with a scholarship of his home university: University of Chlef (Hassiba Ben Bouali), Algeria. He is an architect with magister degree in urban planning and prepares a doctorate in urban planning at the University of Biskra (Mohamed Khider), Algeria. His work focusses on an indicators system for the evaluation of seismic risk and its induced effects for Algerian cities. It aims to the identification of indicators able to allow the assessment of vulnerability to seismic hazard and the identification of the factors that contribute in its increase.

Contact Ahmed Zemmar

 

Natural Hazards and Risks
Experte des Monats

 

In den monatlich erscheinenden  KIT-Kompakt Pressenachrichten wurde PD Dr. Joachim Ritter von der KIT-Pressestelle zum "Experten des Monats" benannt.

KIT-Kompakt (Ausgabe 08/2014)

 

Personenseite von Joachim Ritter
 
Geophysik studieren? Bewerbungen bis zum 30.09. möglich

 

Bewerbungen zu den zulassungsfreien Bachelor- und Masterstudiengängen Geophysik können bis zum 30. September über das Online-Bewerbungsportal  des KIT eingereicht werden. Der Karlsruher Bachelorstudiengang Geophysik bietet eine umfassende und grundlegende Ausbildung im Fach Geophysik mit einer praxisorientierten physikalischen Ausrichtung. Die Inhalte des Masterstudiengangs sind nah an den aktuellen Forschungsschwerpunkten des GPI orientiert. Hier ist unter Auflagen ein Studienbeginn auch mit fachverwandtem Bachelorabschluss - z.B. Physik, Mathematik, Geowissenschaften - möglich.

 

Weitere Infos zum:

Bachelorstudiengang Geophysik und

Masterstudiengang  Geophysik

 

Informationsmaterial GPI
We welcome Dr. Mostafa Toni

 

Dr. Mostafa Toni from the Faculty of Science of Helwan University in Cairo is spending 6 months at GPI as a postdoctoral fellowship from the Egyptian Ministry of Higher Education and Scientific Research. During his stay at GPI he works on probabilistic seismic hazard and risk analysis for the Western coast of Rad Sea and Gulf of Suez .

Contact Dr. M. Toni

 

Natural Hazards and Risks
 
Zwei Karlsruher Gymnasiastengruppen zu Besuch am GPI

 

Zu Gast im Schülerlabor Geophysik waren am 15.7. eine Gruppe von 18 Schülerinnen und Schülern der 11. Klasse des Humboldt-Gymnasiums und am 29.7. Gymnasiasten des Otto-Hahn-Gymnasiums. Die Schülerinnen und Schüler forschten und arbeiteten an den drei Stationen des Seismometerversuchs. Dabei erhielten sie sowohl Einblicke in die seismologische Messtechnik und Datenregistrierung, als auch deren Auswertung und Interpretation.

 

Schülerlabor am GPI
Bestnoten und Auszeichnung für Geophysik-Lehrveranstaltungen

 

Bei der Lehrevaluation der Fakultät für Physik im Sommersemester 2014 erhielt die Übung zur Inversion und Tomographie        (N. Thiel) aus dem Masterstudiengang Geophysik mit der Gesamtnote 1,1 die beste Bewertung aller Übungen der Fakultät. Die Übung zur Einführung in die Geophysik 2    (E. Gottschämmer) aus dem Bachelorstudiengang Geophysik wurde mit einem Lehrpreis ausgezeichnet, der beim Physikalischen Kolloquium am 18.7.14 verliehen wurde.

 

Studium am GPI
 
Next Seminar Talk

 

Yang Shi (GPI):

"Earthquake loss modeling for the Tangshan (China) area "


Tue. 15.07.2014 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Michael Grund (GPI):

"Clusteranalyse von Mikroerdbeben mittels Wellenformähnlichkeit in der Südpfalz "


Tue. 01.07.2014 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

Prof. Friedemann Wenzel (GPI):

"Warum 'brauchen' die Seismologen keine Massenerhaltung und keine Energieerhaltung bei der Ableitung der elastischen Gleichungen?"


Tue. 24.06.2014 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Dr. Jochen Wössner (ETH Zürich):

"The 2013 European Seismic Hazard Model - Model insights and Future Directions "


Tue. 17.06.2014 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Baden TV am GPI

 

Anläßlich der Erdbeben bei Darmstadt wurde am Mittwoch 28. Mai 2014 von TV Baden ein Interview mit PD Dr. Joachim Ritter zum Thema "Seismische Gefährdung am Mittleren Oberrhein" geführt und die am GPI befindliche seismische Meßstation gefilmt.

 

GPI in Presse und Medien
Next Seminar Talk

 

Renat Shigapov (Saint Petersburg State University):

"Modelling, inversion, and interpretation of seismic attenuation"


Tue. 03.06.2014 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

Dr. Katsu Goda (University of Bristol):

"Modelling Cascading Hazards and Risks for Mega-Thrust Subduction Earthquakes"


Tue. 27.05.2014 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Henrique Bueno dos Santos (University of Campinas):

"Prestack migration velocity analysis using time-remigration trajectories "


Tue. 20.05.2014 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Lehrerfortbildung der Fakultät für Physik

 

Physikalische Prozesse im Erdsystem lautete das Thema der diesjährigen Lehrerfortbildung der Fakultät für Physik, die am 21.5.14 im Lehmann-Hörsaal (Campus Süd) und am GPI stattfand. Gymnasiallehrer der Fächer Physik und NWT waren hierzu herzlich eingeladen. Das GPI beteiligte sich mit einem Vortrag von Frau Dr. Ellen Gottschämmer und der Möglichkeit zur Besichtigung des Schülerlabors an der Fortbildung.

 Lehrerfortbildungsveranstaltung 2014

 

Angebote für Schülerinnen und Schüler
Mentorenworkshop für Studierende des GPI

 

Am Samstag, 24.5.2014, fand am GPI ein ganztägiger Mentorenworkshop statt. Der Workshop richtete sich an Studierende der Geophysik aus allen Semestern, die Interesse haben, im kommenden Wintersemester (14/15) ehrenamtlich als Mentor für Erstsemester zu arbeiten. Der Kurs kann als Schlüsselqualifikation im Rahmen des Studiums angerechnet werden.

 

Studium am GPI
 
Humboldt Scholar at GPI

 

Prof. Katsu Goda (Bristol University, Faculty of Engineering) is spending the forthcoming 4 months at GPI as Humboldt Scholar. He is working on Probabilistic seismic hazard and risk analysis, strong ground motion prediction, performance-based earthquake engineering, lifecycle cost analysis of a building, effectiveness of seismic risk mitigation techniques, seismic loss estimation of spatially distributed structures and seismic risk management and decision-making.

Contact Prof. Goda

Natural Hazards and Risks
Geophysicist works on the ISS

 

Dr. Alexander Gerst, a Karlsruhe geophysics alumni and now an ESA astronaut, arrived safely at the ISS on 29 May 2014. Alex will stay on the International Space Station for half a year where he can observe our planet from above. We wish Alex a lot of interesting experiments and fun in space.

..more from Alexander Gerst

 

GPI in Press and Media
 
Next Seminar Talk

 

Anne Reiß (GPI):

"Erdbebenschäden und deren Sensitivität bezüglich der Gefährdungsparameter "

 

Ellen Frey (GPI):

"Residual Risk of Earthquakes for Buildings "

 

Tue. 13.05.2014 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Special talk by Dr. B.K. Rastogi

(Director General, Institute of Seismological Research, Gandhinagar, Gujarat, India)

 

The Institute of Seismological Research (ISR) is the only research facility in India that covers the full range of geosciences in earthquake research. It addresses earthquake hazard and risk from various angles but also provides the seismological basis for engineering decisions in Gujarat. ISR operates several observational networks that are also used for real-time seismology.

 

Dr. Rastogi give his talk about:

"Geological, geophysical, geotechnical and seismotectonic investigations in Gujarat (India) for seismic hazard assessment at macro to micro levels"

 

Thu. 15.05.2014 14:00 p.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Seminare am GPI
 
Next Seminar Talk

 

Markus Bachschmid (GPI):

"Schätzungen von Erdbebenschäden mit unvollständigen Beobachtungen"

 

Tue. 06.05.2014 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Dr. Daniel Grünewald (Fraunhofer Institut (ITWM), Kaiserslautern):

"Scalability, fault tolerance and flexibility. New and efficient tools for high performance computing and their application to geophysics"

(Vortrag auf Deutsch)


Tue. 29.04.2014 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Studierende zu Besuch in Strasbourg

 

Im Rahmen der Vorlesung Historische Seismologie für Gefährdungsabschätzung machten sich rund 30 Studierende der Geophysik am 8. April auf die Suche nach Spuren historischer Erdbeben im Rheingraben und besuchten das Seismologie- museum in Strasbourg, das Schloss Hohenbaden sowie den Alexiusbrunnen in Raststatt. Der Fahrt ging ein eintägiger Blockkurs am 7. April voraus, in der sich die Studierenden unter anderem mit der Frage beschäftigten, warum lange Zeitreihen zum Verständnis großer Erdbeben notwendig sind. Die Studierenden, größtenteils aus dem zweiten Bachelorsemester,  können sich diese Lehrveranstaltung im Rahmen ihres Studiums als Wahlfach anerkennen lassen.

 

Exkursionen am GPI
GPI-Semesteranfang

 

Am 15.04.2014 um 19.00 Uhr laden wir alle Geophysik-Studierenden des KIT und Dozenten des GPI ein, im Seminarraum (Raum 1) im Gebäude 6.42 bei Bier und Brezeln den Semesteranfang zu feiern. Dort wird es auch kurze inhaltliche Infos zu den Lehrveranstaltungen des kommenden Semesters geben.

 

Wie komme ich zum GPI?
 
Preis für herausragende Posterpräsentation auf der DGG-Tagung

 

Niklas Thiel, Mitarbeiter und Doktorand am GPI, hat auf der 74. Jahrestagung der DGG einen Preis für seine herausragende Posterpräsentation erhalten. Der Preis wurde ihm bei der Abschlussveranstaltung am 13.03.2014 vom Präsidenten der DGG, Prof. Dr. M. Korn, überreicht. Das Poster stellte ein Update des Rent-a-Student-Projektes vor, bei dem Studierende ihr Studienfach in Schulen präsentieren.

 

Personenseite von Niklas Thiel
Informationsveranstaltung zur Wahl der Schwerpunktfächer

 

Am Donnerstag, 10.4.2014 von 09:00 - 10:00 Uhr können sich Studierende des Bachelorstudiengangs Geophysik über mögliche Schwerpunktfächer informieren, die in der Regel im 4.-6. Fachsemester gewählt werden. Die Veranstaltung findet im Hörsaal Geophysik im EG des Gebäudes 6.42 statt.

 

Bachelorstudiengang am GPI
 
CNISS 2014 in Bucharest - Romania

 

The 5CNIS & 1CNISS Scientific and Organizing Committees invite the specialists from education, research, design and construction industry to participate and to contribute with papers to this event.

 

Bucharest, Romania, June 19-20, 2014

Second announcement

 

The Geophysical Institute of KIT
Memoir 50 years of GPI published

 

In 1964 the GPI was founded at the Universität Karlsruhe (TH).

Now, after 50 years of research and teaching, former and still active members
of GPI wrote a memoir about highlights and stories. The memoir can be
download at GPI-Brochures.

 

Newsarchive at GPI
 
Vortrag mit Prof. Dr. H.-U. Schmincke

 

Herzliche Einladung zum öffentlichen Vortrag von Prof. Schmincke zum Thema

"Vulkan-Magma-Systeme:
Die Sicht der Wissenschaft und die der Öffentlichkeit"

Mittwoch 12.März 2014  20:00 Uhr

KIT-Gerthsen Hörsaal Engesserstr.8 
 

Geophysikalisches Institut GPI
Festschrift 50 Jahre GPI

1964 wurde das Geophysikalische Institut an der Universität Karlsruhe (TH) gegründet.

Zum 50. Gründungsjahr wurde eine Festschrift von ehemaligen und aktiven Mitarbeitern verfasst, welche Höhepunkte und Rückblicke zum Institutsgeschehens enthält. Die Festschrift kann unter GPI-Informationsmaterial heruntergeladen werden.

Newsarchiv am GPI
 
74. Jahrestagung der Deutschen Geophysikalischen Gesellschaft (DGG)

 

Die Jahrestagung der Deutschen Geophysikalischen Gesellschaft (DGG) 2014 wurde in diesem Jahr vom Geophysikalischen Institut (GPI) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) ausgerichtet.

Die Tagung fand vom 10.-13. März mit etwa 500 Teilnehmern auf dem Campus Süd des KIT statt.

DGG Jahrestagung 2014

 

Geophysikalisches Institut GPI
Übung zur Einführung in die Geophysik I erhielt wiederholt Preis der Fakultät

 

Die Übung zur Einführung in die Geophysik I im Wintersemester 2013/14, geleitet von Dr. Ellen Gottschämmer, wurde von der Fakultät für Physik mit dem Preis für die beste Übung der Fakultät im laufenden Semester ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen des Physikalischen Kolloquiums am Freitag, den 14.02.14 statt.

 

Personenseite von Ellen Gottschämmer
 
Feierliche Übergabe der Diplom- und Masterurkunden

 

Am Freitag, 14.02.14 wurden im Rahmen des Physikalischen Kolloquiums den Absolventen der Geophysik-Studiengänge im feierlichen Rahmen die Diplom- und Master-Urkunden überreicht. Als Redner war H. Dreiner eingeladen. Er sprach zum Thema: Der Higgs-Mechanismus- eine Einführung mit Vorführexperimenten. Im Anschluss daran fand mit Eltern der Absolventen ein Stehempfang im Gastdozentenhaus „Heinrich Hertz“ statt.

 

Studium am GPI
Next Seminar Talk

 

Laura Gassner (GPI):

"3D Finite-Differenzen-Modellierung der Wellenausbreitung von mikroseismischen Ereignissen"

Tue. 11.02.2014 09:30 a.m.
, Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Walahfrid-Strabo-Gymnasium Rheinstetten zu Gast am GPI

 

Am Montag, 10.02., war eine Gruppe des Walahfrid-Strabo-Gymnasium Rheinstetten zu Besuch am GPI. Die Schülerinnen und Schüler eines Geologiekurses besuchten das Schülerlabor Geophysik und führten einen Seismometer- und einen Geoelektrikversuch durch. Dabei erhielten sie Einblicke in die seismologische Messtechnik, in die Datenregistrierung, deren Auswertung und Interpretation sowie in die zerstörungsfreie Untersuchung des Untergrunds.

 

Weitere Informationen zum Versuch
Next Seminar Talk

 

Johannes Käufl (GPI):

"Geophonkalibrierung und Untersuchung des Eigenrauschens der Geode"

Tue. 04.02.2014 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

Dr. Emmanuel Gaucher (KIT, AGW):

"Towards a dense passive seismic network over Rittershoffen geothermal field "

 

Tue. 28.01.2014 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Ines Veile (GPI):

"Fast 3D forward modeling of single scattered elastic wave fields for borehole configurations"

 

Tue. 21.01.2014 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

Matthias Heck (GPI):

"Reverse VSP mit passiver Seismik"

 

Tue. 17.12.2013 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Eva Schroth (GPI):

"Analyse von Gezeitenregistrierungen des supraleitenden Gravimeters SG-056 - zeitliche Variationen der Gravimeterfaktoren"

 

Tue. 26.11.2013 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Geophysikalische Exkursion im Wintersemester 2013/14

 

26 Studierende der Geophysik besuchten am Montag, 18.11.2013 im Rahmen einer ganztägigen geophysikalischen Exkursion die Stadt Staufen/ Breisgau und das Mont-Terri Felslabor in St.-Ursanne (Schweiz). Die Studierenden können sich diese Exkursion im Rahmen ihres Studiums als Wahlfach anerkennen lassen. Einen kurzen Exkursionsbericht und Bilder sind in der Mediathek  zu finden.

 

Exkursionen am GPI
Edith-Stein-Gymnasium Bretten zu Gast am GPI

 

Am  28.11. und  5.12.2013 waren zwei Gruppen des Edith-Stein-Gymnasiums Bretten zu Besuch am GPI. Die Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse, die sich im Rahmen des  NwT-Unterrichts mit dem Thema „Naturkatastrophe Erdbeben“ beschäftigt haben, führten am GPI den Seismometerversuch in der Elektronik-Werkstatt durch. Dabei erhielten sie Einblicke in die seismologische Messtechnik, in die Datenregistrierung, deren Auswertung und Interpretation.

 

Weitere Informationen zum Versuch:
 
We welcome Mr. Akshaye Raj

 

from the Indian Institute of Technology (IIT) Roorkee, which is the prime Indian research institution for earthquake engineering.

Mr. Raj holds a Bachelor B.E. in Civil Engineering. During his visit at KIT between September 2013 and March 2014, which is funded by the DAAD, he will work on strong ground motion scenarios for Northern Indian cities as part of his M.Tech. thesis.

Contact Mr. Raj

 

Natural Hazards and Risks
Maurice Ewing Medal for Peter Hubral

 

The Society of Exploration Geophysicists (SEG), the largest international society of exploration scientists from academia and industry, awarded Professor Dr. Peter Hubral the Maurice Ewing Medal.

Congratulations to Peter Hubral for this recognition of his outstanding contributions to the theory of wave propagation and migration and inversion of seismic waves.

 

more.....
 
GPI-Semesteranfang und Erstsemesterbegrüßung

 

Am Dienstag, 22.10.2013 um 19.00 Uhr begrüßen wir die Erstsemester im Bachelor- und Master-Studiengang Geophysik im Seminarraum (Raum 1) des Gebäudes 6.42 und werden gemeinsam bei Bier und Brezeln den Semesteranfang feiern. Dazu sind wie immer auch alle Studierenden der höheren Semester herzlich eingeladen. An diesem Abend werden die Lehrveranstaltungen des GPI in diesem Wintersemester kurz vorgestellt und die letzten noch offenen Lehrveranstaltungstermine bekanntgegeben. Außerdem besteht die Möglichkeit zur Anmeldung zur Geophysikalischen Exkursion im Wintersemester 2013/14. Bereits um 18.00 Uhr findet für die Erstsemester eine Institutsführung statt.

 

Wie komme ich zum GPI?
Erstsemester-Info

 

Am Mittwoch, 16.10.2013 findet um 10 Uhr im Lehmann-Hörsaal (Gebäude 30.22) eine Informationsveranstaltung von Geophysik-Studierenden für die neuen Erstsemester statt. Im Rahmen der Orientierungs-Phase möchten wir Euch gern kennenlernen und Euch Informationen zum Studieneinstieg und Studienalltag in Karlsruhe geben. Auch Studierende im ersten Mastersemester, die an einer anderen Uni ihren Bachelorabschluss gemacht haben, sind herzlich willkommen.

 

Geophysik-Studiengangsseite
 
Schülerlabor

 

Wir bieten interessierten Lehrern die Möglichkeit, mit ihren Kursen (Physik, Geographie, NwT, ab Klasse 10) das GPI zu besuchen und geophysikalische Versuche durchzuführen. Diese sind  im Rahmen von Staatsexamensarbeiten entwickelt und speziell für Schülerinnen und Schüler konzipiert worden. Sie sind Bestandteil des Schülerlabors der Fakultät für Physik, können aber unabhängig von einem Besuch des Schülerlabors bei uns durchgeführt werden. Ziel der Versuche ist es, die Schüler mit den physikalischen Grundlagen der Geophysik vertraut zu machen und sie für angewandte, interdisziplinäre Fragestellungen zu begeistern.
Wenn Sie Interesse an einer Versuchsdurchführung haben, wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Ellen Gottschämmer.

 

Geophysikalisches Institut des KIT
02S-Singulett Frequenzen mit bisher nicht erreichter Präszision gemessen

 

Dipl.-Phys. Rolf Häfner und Dr. Ruedi Widmer-Schnidrig haben eine Studie veröffentlicht, in der Frequenzen der 0S2-Singuletts mit bisher nicht erreichter Präzision bestimmt werden. Die nun erreichte Genauigkeit erlaubt es, zwischen unterschiedlichen Dichtemodellen der Erde zu unterscheiden. Die Daten stammen aus dem internationalen Netzwerk von supraleitenden Gravimetern (GGP). Das SG056 am BFO hat entscheidend zur Reduzierung der Fehlerbalken beigetragen.

 

Black Forest Observatory (BFO)
 
Next Seminar Talk

 

Niklas Thiel (GPI):

"Subsalt-Imaging mit 2D akustischer Wellenform Tomographie"

 

Tue. 16.07.2013 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Geophysik studieren? Bewerbungen bis zum 30.09. möglich

 

Bewerbungen zu den zulassungsfreien Bachelor- und Masterstudiengängen Geophysik können bis zum 30. September über das Online-Bewerbungsportal des KIT eingereicht werden. Der Karlsruher Bachelorstudiengang Geophysik bietet eine umfassende und grundlegende Ausbildung im Fach Geophysik mit einer praxisorientierten physikalischen Ausrichtung. Die Inhalte des Masterstudiengangs sind nah an den aktuellen Forschungsschwerpunkten des GPI orientiert. Hier ist unter Auflagen ein Studienbeginn auch mit fachverwandtem Bachelorabschluss - z.B. Physik, Mathematik, Geowissenschaften - möglich.

 

Weitere Infos zum:

Bachelorstudiengang Geophysik und

Masterstudiengang  Geophysik

 

Informationsmaterial GPI
 
Next Seminar Talk

 

Eva Schroth (GPI):

"Analyse von Gezeitenregistrierungen des supraleitenden Gravimeters SG-056"

 

Tue. 09.07.2013 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Britta Wawerzinek (LIAG):

"Untersuchung eines Störungssystems im Leinetalgraben mit P- und SH-Wellenseismik"

 

Tue. 02.07.2013 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 06.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

Jörn Groos (GPI):

"MAGS : induzierte Seismizität in Landau"

 

Felicitas Stein (GPI):

"Bestimmung seismischer Wellenformen aus seismischem Rauschen mittels Interferometrie im Bereich Landau"

 

Tue. 25.06.2013 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 06.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Julia Schaper (GPI):

"Identifying vulnerabilities and correlations of the built environment and the socio-economic structure of Kathmandu - an integrated earthquake risk approach"

 

Tue. 18.06.2013 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 06.42).

 

Abstracts and Program
 
Special talk by Dr. Katsu Goda

 

Dr. Katsu Goda from the Bristol University and Humboldt Scholar at the GPI give his talk about:

"Dependency Modelling in Earthquake Risk Assessment"

 

Tue. 02.07.2013 14:00 p.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstract and Synopsis

 

Natural Hazards and Risks
Next Seminar Talk

 

Dipok Bora (Diphu Govt. College, India):

"Moho depth variation in Shillong-Mikir Plateau and its adjoining region of northeast India"

 

Tue. 11.06.2013 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 06.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

Sabine Müller (BAM):

"Reverse-Time Migration: A seismic imaging technique applied to ultrasonic data in non-destructive testing"

 

Tue. 04.06.2013 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 06.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Nina Köhler (SwissRe):

"Naturgefahren in der Rückversicherung"

 

Tue. 28.05.2013 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 06.42).

 

Abstracts and Program
 
We welcome Prof. Katsu Goda

(Bristol University, Faculty of Engineering)

Since May 06 we have a Humboldt Scholar at the GPI. Prof. Katsu Goda will be at our institute for the forth coming 6 months.

His main research topics are:
Probabilistic seismic hazard and risk analysis, Strong ground motion prediction, Performance-based earthquake engineering, Lifecycle cost analysis of a building, Effectiveness of seismic risk mitigation techniques, Seismic loss estimation of spatially distributed structures and Seismic risk management and decision-making.

Contact Prof.Goda

 

Natural Hazards and Risks
Next Seminar Talk

 

Anna Winter (GPI):

"Simultane Doppelbrechungsanalyse von multiplen SKS-Phase"

Michael Frietsch (GPI):

"Untersuchung auf Anisotropie anhand S-Wellen im Bereich Landau"


Tue. 14.05.2013 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 06.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

Thies Beilecke (LIAG):

"Modellierung oberflaechennaher Reflexionsseismik mit P- und SH-Quellen zum besseren Verstaendnis und zur Planung hochaufloesender Feldmessungen"

 

Tue. 07.05.2013 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 06.42).

 

Abstracts and Program
Gymnasiasten am GPI

 

Am Donnerstag, 2.5. und Montag, 6.5. besuchten zwei Schülergruppen des Humboldt-Gymnasiums (Karlsruhe) das GPI. Die Schüler und Schülerinnen der Physik-Oberstufenkurse führten einen Seismometerversuch in der Elektronik-Werkstatt durch. Dabei erhielten sie Einblicke in die seismologische Messtechnik, Datenregistrierung und deren Auswertung und Interpretation.

Außerdem beteiligte sich das GPI am bundesweiten Girls' Day am 25.4.2013. Sieben Schülerinnen waren zu Gast am GPI und erhielten einen Einblick in das Berufsfeld der Geophysik.

Weitere Infos
 
Next Seminar Talk

 

Sabine Müller (BAM):

"Reverse-Time Migration: A seismic imaging technique applied to ultrasonic data in non-destructive testing"

Tue. 30.04.2013 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 06.42).

Entfällt !!!

Neuer Termin:

Tue. 04.06.2013 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 06.42).

 

Abstracts and Program
GPI-Semesteranfang

 

Am 16.04.2013 um 19.30 Uhr laden wir alle Geophysik-Studierenden des KIT und Dozenten des GPI ein, im Seminarraum (Raum 1) im Gebäude 6.42 bei Bier und Brezeln den Semesteranfang zu feiern. Dort wird es auch kurze inhaltliche Infos zu den Lehrveranstaltungen des kommenden Semesters geben.

 

Wie komme ich zum GPI?
 
Stellenangebote - Job Offers

 

The Geophysical Institute (GPI) of Karlsruhe Institute of Technology (KIT) invites applications for two full research positions in the fields of                                       seismic hazard and loss assessment and  induced seismicity.

 

More Information......
Masterstudiengang Geophysik: Studienbeginn im Sommersemester möglich


- auch mit Bachelor Physik,  Mathematik oder Geowissenschaften.

Bewerbungen zum zulassungsfreien Masterstudiengang Geophysik können noch bis zum 31. März online über das Studienbüro des KIT eingereicht werden. Die Inhalte des Master-Studiengangs sind nah an den aktuellen Forschungsschwerpunkten des GPI orientiert. Ein Studienbeginn ist unter Auflagen auch mit fachverwandtem Bachelorabschluss (z.B. Physik. Mathematik, Geowissenschaften) möglich.

 

Weitere Infos zum Studiengang
 
Informationsveranstaltung über Schwerpunktfächer

 

Am Dienstag, 9.4.2013 von 09:00 - 10:00 Uhr können sich Studierende des Bachelorstudiengangs Geophysik über mögliche Schwerpunktfächer informieren, die in der Regel im 4.-6. Fachsemester gewählt werden. Die Veranstaltung findet im Seminarraum (EG) des Gebäudes 6.42 statt.

 

Bachelorstudiengang Geophysik
Beste Übung der Fakultät für Physik

 

Zum wiederholten Mal wurde eine Übung des GPI bei der Lehrevaluation von den Studierenden zur besten Übung der Fakultät für Physik gewählt: Die Übung zur Rechner- und Programmnutzung am GPI von Dr. Stefan Jetschny erhielt in diesem Wintersemester die Gesamtnote 1,14. Herzlichen Glückwunsch!

 

Studiumsseite
 
Next Seminar Talk

 

Andre Kurzmann (GPI):

"Akustische Wellenformtomographie: Grundlagen und Beispiele"

 

Tue. 05.02.2013 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 06.42).

 

Abstracts and Program
Tutorenworkshop für Studierende des GPI

Am 14. und 15. 3. 2013 fand am GPI ein Workshop für studentische Tutoren der Laborübung, der Geländeübung und des Schülerversuchs zur Erdbebenregistrierung statt. Im Workshop setzten sich die Studierenden des GPI mit ihrer Rolle als Tutor auseinander und beschäftigten sich mit dem Lernen in Gruppen.

Auch Wissenschaftliches Arbeiten und Gesprächsführung standen auf dem Programm. Geleitet wurde der Kurs von Frau Dipl. Päd. Stempel-Romano (Personalentwicklung).

Der Workshop war ein voller Erfolg !

 

Studiumsseite
 
We welcome Prof. Hing-Ho Tsang

(Department of Civil Engineering, University of Hong Kong and Chu Hai College of Higher Education, Hong Kong)

Prof. Tsang is a visiting professor at CEDIM and will stay at the Geophysical Institute of KIT between January 19 and June 15, 2013. He will work on hazard and risk assessment in areas with moderate earthquake activity and infrastructure vulnerability.

Contact Prof. Tsang

 

Natural Hazards and Risks
Studierende des GPI besuchten Liparische Inseln und Vesuv

 

Das Gefährdungspotential mediterraner Vulkane untersuchten 25 Studierende des GPI vom 27.8.2013 – 4.9.2013 in einem neuntägigen Blockkurs auf den Liparischen Inseln (Stromboli, Lipari, Vulcano) und am Vesuv. Der Kurs war Teil der Vorlesung Geophysikalische Bewertung und Gefährdungspotential mediterraner Vulkane, die PD J. Ritter und Dr. E. Gottschämmer im Sommersemester 2013 am GPI anboten.

 

Exkursionen am GPI
 
Next Seminar Talk

 

Hing-Ho Tsang  (University of Hong Kong):

"Infrastructure Risk Assessment and Protective Technology for Earthquake Risk Reduction"

 

Tue. 29.01.2013 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 06.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Jürgen Przybylak (Secty Electronics GmbH):

"Erdbebenfrühwarnsysteme in der Praxis"

 

Tue. 22.01.2013 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 06.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

Anna Przebindowska (GPI):

"Acoustic full waveform inversion (FWI) of marine reflection seismic data"

 

Tue. 15.01.2013 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 06.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Florian Bleibinhaus (Uni Jena):

"Applied Full Waveform Inversion: Scales and Frequencies"

 

Tue. 08.01.2013 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 06.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

Daniel Armbruster (GPI):

"Nichtlinearitäten von Seismometern"

 

Tue. 18.12.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 06.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Anja Diez (GPI):

"Linking seismic measurements in ice to crystal anisotropy"

 

Tue. 11.12.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Internationaler Workshop am KIT

 

Vom 26.-28. November 2012 fand am KIT ein internationaler Workshop zur Induzierten Seismizität (AGIS) statt . Im Deutschlandradio wurde hierzu berichtet. Interview mit PD Dr. J. Ritter:

 zum Bericht und Interview

 

TIMO2 Projekt am GPI
Next Seminar Talk

 

Thomas Forbriger (GPI):

 

"Simulation von Linienquellen oder

Theorie der Flachseismik von Flächenwesen"

 

Tue. 04.12.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

Vladimir Sokolov (GPI):


"Earthquake hazard assessment using observed and modelled extreme seismicity"

 

Tue. 27.11.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

 

Patrick Ott (GPI):

"Methodenkombination von Georadar, Geoelektrik und Seismik bei der Permafrostexploration in den aperen Bereichen des Hintereisferners und am Lazaun-Blockgletscher"

 

Tue. 20.11.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
audimax - stellt Seismologie vor

 

In der Zeitschrift audimax - Naturwissenschaften werden für Schüler und Studenten interessante Berufe vorgestellt. In der Ausgabe vom November 2012 erklären drei Karlsruher Absolventen (Wolfgang Friederich, Thomas Plenefisch und Joachim Ritter), weshalb Seismologie eine faszinierende Tätigkeit ist.

...wenn die Erde bebt

 

Seismologie am GPI
Europäisches Forschungsprojekt

 

Zur Zeit wird ein großes europäisches Forschungsprojekt initiiert – AlpArray. Das Ziel ist die Erforschung der Tiefenstruktur der Alpen und deren geodynamische Entwicklung. Das GPI will hierbei mit seiner seismologischen Kompetenz beitragen.

"Schnitt durch die Alpen"

 

Forschung am GPI
 
Next Seminar Talk

 

Malte Westerhaus (GIK):

"Quantifizierung kontinuierlicher und diskontinuierlicher Bodenbewegungen mit Hilfe der SAR-Interferometrie"

Tue. 13.11.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Theodor-Heuss-Gymnasium Mühlacker zu Gast am GPI

 

Am Freitag, 23.11., war eine Gruppe des Theodor-Heuss-Gymnasiums Mühlacker zu Besuch am GPI. Die Schülerinnen und Schüler, die Physik in der Kursstufe vierstündig belegen, führten einen Seismometerversuch in der Elektronik-Werkstatt durch. Dabei erhielten sie Einblicke in die seismologische Messtechnik, in die Datenregistrierung, deren Auswertung und Interpretation.

 

Weitere Informationen zum Versuch
 
Next Seminar Talk

 

Katrin Plenkers (ETH):

"Das Nagra-Netzwerk - Seismologisches Beobachtungsnetzwerk im deutsch-schweizer Grenzgebiet"

Tue. 06.11.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Ellen Gottschämmer bekommt Fakultätslehrpreis!

 

Das Präsidium des KIT zeichnete am Samstag, 10.11.2012, auf Vorschlag der Fakultät für Physik Frau Dr. Ellen Gottschämmer für ihre herausragende Lehre im Fach Geophysik mit dem Fakultätslehrpreis 2012 aus. Die Übergabe der Urkunde erfolgte durch den Präsidenten im Rahmen der Akademischen Jahresfeier.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Link zur Akademischen Jahresfeier

 

Personenseite Ellen Gottschämmer
 
Next Seminar Talk

 

Andreas Barth (GPI):

"Seismizität und resultierende Bodenbewegungen im Oberrheingraben "

Tue. 23.10.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
GPI-Semesteranfang und Erstsemesterbegrüßung

 

Am Dienstag, 16.10.2011 um 19.30 Uhr begrüßen wir die Erstsemester im Bachelor- und Master-Studiengang Geophysik im Seminarraum (Raum 1) des Gebäudes 6.42 und werden gemeinsam bei Bier und Brezeln den Semesteranfang feiern. Dazu sind auch alle Studierenden der höheren Semester herzlich eingeladen. An diesem Abend werden auch die Lehrveranstaltungen des GPI in diesem Wintersemester kurz vorgestellt und die letzten noch offenen Lehrveranstaltungstermine bekanntgegeben. Außerdem besteht die Möglichkeit zur Anmeldung zu den Geophysikalischen Exkursionen.

 

Wie komme ich zum GPI?
 
„Welt der Physik“ berichtet über BFO

 

Das online Portal „Welt der Physik“ berichtet in seiner jüngsten Podcast-Ausgabe (Nr. 118) über das Geowissenschaftliche Gemeinschaftsobservatorium (BFO). Nachzuhören ist das unter:

 

Der Podcast von Welt der Physik

 

Gemeinschaftsobservatorium Schiltach (BFO)
Geophysikalische Exkursionen im Wintersemester 2012/13

 

Bereits zwei Exkursionsziele wurden von den Geophysik-Studierenden unter Leitung von Frau Dr. E. Gottschämmer in diesem Semester besucht: Am 25.10. war es die Besichtigung der Kombi-Baustelle und am 27.11. eine ganztägige Exkursion zum Geowissenschaftlichen Gemeinschaftsobservatorium BFO in Schiltach.

Link zum VAB

 

Exkursionen am GPI
 
Beste Übung der Fakultät für Physik

 

Die Übung "Einführung in die Geophysik II" von Dr. Ellen Gottschämmer wurde von den Studierenden als beste Übung der Fakultät für Physik im Sommersemester 2012 bewertet.

 

 

Studium am GPI
Seismometers for international space missions are being tested at Black Forest Observatory (BFO)

 

Currently seismometers developed for international space missions are being tested at BFO. Short period sensors from the Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA) as well as very-broad-band sensors from the french Institut de Physique du Globe de Paris (IPGP) in cooperation with the Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS) are prepared for their missions on the surface of the Moon (SELENE2 mission) and of Mars (Insight mission, NASA). Until 20th July they have to proof their fitness in a vacuum chamber on a test-pier of BFO.

press release (german)

 

Gemeinschaftsobservatorium Schiltach (BFO)
 
Next Seminar Talk


Bernd Klimm (Fraunhofer ITWM):

"Strategies for Full Waveform Inversion in 2D Time Domain"

Tue. 17.07.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

 

Abstracts and Program
Gymnasiasten besuchten das GPI

 

Am Montag, 16.7. und Mittwoch, 18.7. besuchten zwei Schülergruppen des Humboldt-Gymnasiums (Karlsruhe) das GPI. Die Schüler und Schülerinnen der Physik-Oberstufenkurse führten einen Seismometerversuch in der Elektronik-Werkstatt durch, den Frau Nicole Pulch kürzlich im Rahmen ihrer Staatsexamensarbeit konzipiert und aufgebaut hat. Dabei erhielten sie Einblicke in die seismologische Messtechnik, Datenregistrierung und deren Auswertung und Interpretation.

Weitere Infos

 

 

Studium am GPI
 
Next Seminar Talk


Daniel Roten (ETH Zürich):

"Modeling of wave propagation in nonlinear media for broadband (0-10 Hz) ground motion predictions and definition of dynamic soil properties"

 

Tue. 10.07.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Exkursion zum Geo-Zentrum an der KTB

 

28 Studierende der Geophysik sind am Sonntag, den 1.7.2012 unter Leitung von Frau Dr. Ellen Gottschämmer zu einer zweitägigen Exkursion an das Geo-Zentrum an der KTB (Kontinentale Tiefbohrung) nach Windischeschenbach aufgebrochen. Neben der Besichtigung des Geo-Zentrums mit einer Einführung in die Bohrtechnik und einer Besteigung des Bohrturms stand eine Geländefachführung auf dem Programm. Ziele dabei waren unter anderen der Parksteinvulkan und der Falkenberger Granit.

 

Mediathek Exkursionen
 
Next Seminar Talk


Martin Schäfer (GPI):

"Wellenforminversion von flachseismischen Oberflächenwellen - von synthetischen Tests zu Felddaten"

Tue. 03.07.2012 09:30 a.m
., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk


Julian Eisenbeis (GPI):

"Frequenzabhängigkeit der Laufzeitresiduen am Kapverden Hotspot"


Tue. 26.06.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

 

Jörn Groos (GPI):

"Überwachung der 3D-Vibrationsseismik auf dem KIT Campus Nord"


Tue. 19.06.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

 

Abstracts and Program
Geophysik-Studiengänge zulassungsfrei

 

Sowohl der Bachelorstudiengang Geophysik als auch der Masterstudiengang Geophysik am KIT sind zulassungsfrei.Online-Bewerbungen sind ab dem 10. Juni 2012 über das Studienbüro möglich. Die Bewerbungsfrist endet am 30.09.2012.

Ein Quereinstieg mit Bachelor verwandter Fachgebiete (Physik, Mathematik, Geowissenschaften) ist möglich.

Weitere Infos zu den Studiengängen:

Bachelor-Studiengang

Master-Studiengang

 

Studium am GPI
 
Next Seminar Talk


Aissa Rechlin (GFZ):

"Geosciences in Tunneling - Automated interpretation of seismic velocities and tunnel-driving data"

 

Tue. 12.06.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

 

Abstracts and Program
Festkolloquium zum 80. Geburtstag von Professor Dr. Karl Fuchs

 

Aus Anlass des 80. Geburtstages von Herrn Professor Dr. Karl Fuchs findet am 15. Juni 2012 , 17 Uhr c.t. im Gaede-Hörsaal ein Festkolloquium  statt.

Festvortrag
"Quake Prediction: Fact, Fiction,
and the Future of Seismic Forecasting"

Prof. Dr. Thomas Jordan
University of Southern California

Einladung und Programm

 

 

KIT Campusplan Süd
 
Special talk by Dr. Prantik Mandal (NGRI, India)

 

Dr. Prantik Mandal from the National Geophysical Research Institute, India give his tallk about:

"Imaging of crustal and upper mantle structure below the Kachchh rift zone, Gujarat, India: Implications toward the seismogenesis of continued aftershock activity since 2001"

Wed. 06.06.2012 13:00 p.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).



Contact Dr. Prantik Mandal
Ferrara Earthquake 20.05.2012

 

GPI researchers report and summarize main findings on the earthquake.

 

go to report
 
Next Seminar Talk

 

Bettina Goertz-Allmann (ETH):

"Source property variations and geomechanical modeling of induced seismicity in the Basel geothermal reservoir"

Tue. 05.06.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk


Christian Wieners (KIT IANM):

"Discontinuous Galerkin Methods and Implicit Wave Propagation"

Tue. 22.05.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk


Kees Wapenaar (TU Delft):

"Imaging with ambient noise"

Tue. 15.05.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
We welcome Dr. Prantik Mandal (NGRI, India)

 

Dr. Prantik Mandal, National Geophysical Research Institute, India, will visit the GPI between 2. May and 29. June 2012 as DAAD stipendiary. Dr. Mandal is an expert in seismology and works on the deep structure of the Katchchh rifts and related earthquakes.

 

Contact Dr. Prantik Mandal
 
Next Seminar Talk


Friederike Lott (GPI):

"Creation of a local earthquake catalogue using data from the temporary deployment of KABBA stations in Cholame, California"

Tue. 08.05.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk


Markus Steitz (GPI):

"Automatisiertes seismisches Imaging zur Erkundung des Tunnelumfeldes"

Tue. 24.04.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
GPI-Semesteranfang

 

Am 17.04.2012 um 19.30 Uhr laden wir alle Geophysik-Studierenden des KIT und - Dozenten ein, im Seminarraum (Raum 1) im Gebäude 6.42 bei Bier und Brezeln den Semesteranfang zu feiern. Dort wird es auch kurze inhaltliche Infos zu den Lehrveranstaltungen des kommenden Semesters geben.

 

Wie komme ich zum GPI?
Research Student Award für M. Grund

 

Der Geophysik-Masterstudent Michael Grund hat einen KIT Research Student Award (RSA) erhalten. Mit dem RSA wird er als KIT-Forschungsstudent eigene Untersuchungen auf dem Gebiet der Induzierten Seismizität durchführen. Der KIT-RSA wird aus Mitteln der Exzellenzinitiative II finanziert.

 

Forschungsbereich Seismologie
 
Damit die Lehre am GPI noch besser wird

 

Für die Dozenten des GPI fand am 27.3. eine ganztägige Weiterbildung zum Thema ‚Lehrveranstaltungen planen’ statt. Auch die studentischen Tutoren haben sich zwei Tage intensiv mit hochschuldidaktischen Fragestellungen beschäftigt und am GPI eine Weiterbildung zum Thema ‚Wissenschaftliches Schreiben’ besucht.

 

Studiengänge am GPI
Anmeldung zu den Geophysikalischen Geländeübungen

 

Die Anmeldung zu den Geophysikalischen Geländeübungen im Sommersemester 2012 ist bis zum 31.3.2012 möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen sind im Vorlesungsarbeitsbereich verfügbar.

 

 
Master-Studiengang: Studienbeginn im Sommersemester möglich


Bewerbungen zum zulassungsfreien Master-Studiengang Geophysik sind bis zum 31. März über das Studienbüro des KIT einzureichen. Die Inhalte des Master-Studiengangs sind nah an den aktuellen Forschungsschwerpunkten des GPI orientiert.

 

 

Weitere Infos zum Studiengang
Geo-BOGY am GPI

Das KIT bot in der Woche vom 19.3.-23.3.2012 unter Beteiligung des GPI ein geowissenschaftliches BOGY-Praktikum für Schüler und Schülerinnen an. Am 19.3. waren die Schülerinnen und Schüler am GPI zu Gast, um eine seismische Messung durchzuführen und auszuwerten und sich über Studium und Berufsbild zu informieren. Weitere Informationen bei Ellen Gottschämmer (Ellen.Gottschaemmer@kit.edu)

 

 

Studium am GPI
 
Geo-BOGY am GPI

Das KIT bietet in der Woche vom 19.3.-23.3.2012 unter Beteiligung des GPI ein geowissenschaftliches BOGY-Praktikum für Schüler und Schülerinnen an. Am 19.3. werden die Schülerinnen und Schüler am GPI zu Gast sein, eine seismische Messung durchführen und auswerten und sich über Studium und Berufsbild informieren. Weitere Informationen bei Ellen Gottschämmer (Ellen.Gottschaemmer@kit.edu).

 

Eigenschwingungsbeobachtungen am BFO in SWR2 Wissen

 

Am Montag 20. Februar 2012 wurde in SWR2 Wissen ein Bericht
über die Beobachtung der permanent angeregten Hintergrundeigenschwingungen
am Black Forest Observatory (BFO) gesendet.

"Geophysiker belauschen die Erde"

 

Black Forest Observatory (BFO)
 
Festkolloquium mit Prof. Dr. M. Hort

 

Am Freitag, 10.02.2012 um 17 Uhr c.t. wird Prof. Dr. Matthias Hort (Universität Hamburg) beim Festkolloquium anlässlich der Verleihung der Diplome einen Vortrag halten zu Thema Die Eyjafjallajökull Eruption 2010: Welche Antworten werden von Vulkanologen erwartet? Das Festkolloquium findet im Gaede-Hörsaal, Physik-Flachbau (Geb. 30.22) statt. Anschließend gibt es im Gastdozentenhaus Heinrich-Hertz einen Stehempfang. Alle Mitarbeiter und Studierenden sind herzlich eingeladen.

 

 

Newsarchiv am GPI
Next Seminar Talk

 

Markus Steitz (GPI):

"Strategien für seismische Mehrkomponenten-Abbildungsverfahren zur Erkundung des Umfeldes eines Tunnels"

Tue. 07.02.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Das angekündigte Institutsseminar ENTFÄLLT !!!

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

Sven Heider (GPI):

"Seismic Observation for UNderground Development (SOUND)"

Tue. 31.01.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

Bijan Khazaj (GPI):

"Decision Making Model for Post-earthquake Shelter Placement"

Tue. 24.01.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

 

Abstracts and Program
 
Bestnoten und Auszeichnung für Geophysik-Lehrveranstaltungen

Die Vorlesungen Geodynamik                    (PD  Dr. O. Heidbach), Physik seismischer Messinstrumente (Dr. Th. Forbriger), Arrayseismologie (PD Dr. J. Ritter) und Einführung in die Praktische Geophysik (PD Dr. J. Ritter) sowie die Übung zur Simulation seismischer Wellen (L. Rehor) erhielten bei der Vorlesungsevaluation im Wintersemester 2011/12 die Bestnote von 1,0. Die Übung zur Einführung in die Geophysik 1 (Dr. E. Gottschämmer) wurde mit dem Preis für die beste Übung nach den Kriterien der Fakultät für Physik ausgezeichnet.

 

 

Studium am GPI
Studienpläne geändert

Der Prüfungsausschuss der Fakultät hat am 9.1.12 den erforderlichen Änderungen und Ergänzungen in den Studienplänen für das Bachelor- und Masterstudium Geophysik zugestimmt. Änderungen und Ergänzungen ergaben sich im Bereich der Wahlfächer, bei der Bachelorarbeit und bei Zusatzleistungen im Bachelorstudium. Die neuen Studienpläne sind auf den Studiumsseiten zu finden:

 

Studienplan für das Bachelorstudium: 

Studienplan für das Masterstudium:

 

 

 

Informationsmaterial Geophysik
 
Next Seminar Talk

Helmut Wilhelm (GPI):

"The thermo-hydraulic regime of the Chesapeake Bay impact structure"

Tue. 17.01.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

Meike Volk (GPI):

"Registrierung, Analyse und Visualisierung von flachseismischen Mehrkomponentenmessungen"


Tue. 10.01.2012 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

Anke Moser (GPI):

"Genauigkeit der Finite-Differenzen Modellierung von Scholtewellen"

Tue. 20.12.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Das angekündigte Institutsseminar ENTFÄLLT !!!

 

 

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

Olaf Eisen (AWI + IUP):

"Applied geophysics in glaciology"

Tue. 13.12.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

Norman Harthill (GPI):

"Atom-free Germany: Implications for the Earth Sciences"

Tue. 06.12.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

Tobias Horstmann (GPI):

"Automatic tremor detection with a combined cross-correlation and neural network approach"

Tue. 29.11.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

Alik Ismail-Zadeh (GPI):

"Lithosphere-asthenosphere viscosity contrast and decoupling"

Tue. 22.11.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

Friedemann Wenzel (GPI):

"Field Impressions of the March 11, 2011 Tohoku Earthquake"

Tue. 15.11.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts and Program
 
GPI beim Uni-für-Einsteiger-Tag

Beim Uni-für-Einsteiger-Tag am 16. und 17.11.11 auf dem Campus Süd des KIT wird auch das GPI vertreten sein: Im Audimax finden Sie einen Stand mit Informationen zu den Bachelor- und Master-Studiengängen Geophysik und vor der Tür des Audimax den beliebten Hau-den-Lukas. Außerdem wird es am 16.11. eine 'Aktuelle Stunde' sowie eine Schnuppervorlesung geben und am 17.11. eine Informationsveranstaltung zu allen Studiengängen der Fakultät für Physik. Weitere Infos und alle Termine in der Programmübersicht:

 

Weitere Infos und Termine
Geophysikalische Exkursion

Am Freitag, 4.11.11 fahren 24 Studierende des GPI unter Leitung von Dr. Ellen Gottschämmer zum Landeserdbebendienst nach Freiburg und zum Bergwerk auf dem Schauinsland. Die Exkursion beginnt um 8 Uhr am GPI. Rückkehr ist für ca. 19 Uhr geplant.

 

Studierendenportal
 
Next Seminar Talk

Alice-Agnes Gabriel (ETH Zuerich):

"Complexities of Dynamic Rupture Styles and Resulting Macroscopic Source Properties"

Tue. 08.11.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

(1) Johannes Thun (GPI):
(2) Christian Seiberlich (GPI):

"(1) Korrelationen von meteorologischen und seismologischen Parametern (METSEIS)"
"(2) Bestimmung der Lithosphären-Asthenosphären-Grenze (LAB) im Bereich des Oberrheingrabens"

Tue. 25.10.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

Thomas Forbriger (GPI):

"Nichtlineare Verzerrungen seismischer Messungen"

Tue. 18.10.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts and Program
GPI-Semesteranfang

Am 17.10.2011 um 19.30 Uhr treffen sich alle Geophysik-Studierenden des KIT und Dozenten im Seminarraum (Raum 1) im Gebäude 6.42, um bei Bier und Brezeln den Semesteranfang zu feiern. Erstmals wird an diesem Treffen der traditionelle Erstsemesterabend mit der Begrüßung der neuen Master-Studierenden und der Vorlesungsvorbesprechung verknüpft. Im Anschluss wird ab 20.30 Uhr im Kaisergarten der erste Studi-Stammtisch des Wintersemesters stattfinden.

Wie komme ich zum GPI?
 
Termine der GPI-Lehrveranstaltungen

Die Termine der Lehrveranstaltungen des GPI für das WS 2011/12 stehen fest. Sie sind im Online-Vorlesungsverzeichnis des KIT zu finden.

Online-Vorlesungsverzeichnis
Geophysik-Studiengänge zulassungsfrei

Sowohl der Bachelorstudiengang Geophysik als auch der neue Masterstudiengang Geophysik am KIT sind zulassungsfrei. Online-Bewerbungen sind über das Studienbüro  bis zum 30.09.2011 möglich.

Weitere Infos zu den Studiengängen:

Bachelor-Studiengang

Master-Studiengang
 
Beste Vorlesung der Fakultät für Physik

Die Vorlesung "Breitband- und Arrayseismologie und Petrophysik des
Erdmantels" von PD Dr. Joachim Ritter und Prof. Dr. Frank Schilling (Institut für Angewandte Geowissenschaften) wurde
von den Studierenden als beste Vorlesung der Fakultät für Physik im
SS2011 bewertet.

Studium am GPI
KIT-Kompetenzfeld "Geosphäre und Risikomanagement"

PD Dr. Joachim Ritter wurde zum Sprecher des KIT-Kompetenzfeldes "Geosphäre und Risikomanagement" gewählt. Stellvertreter ist Prof. Dr. Stefan Hinz (Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung).

Geosphäre und Risikomanagement
 
Letzter Vortrag über Geheimnisse zwischen Himmel und Erde

Am Samstag, 9.7.2011 hält Dr. Thomas Forbriger in der Reihe Physik am Samstag einen Vortrag zum Thema Der Klang der Erde – terrestrische Spektroskopie. Der Vortrag beginnt um 10 Uhr im Gaede-Hörsaal.

 

Weitere Infos unter
Vulkan-Exkursion

21 Studierende fuhren vom 4.-5.7.11 mit PD Dr. Joachim Ritter und Dr. Ellen Gottschämmer in die Vulkan-Eifel, um die jüngsten Vulkanfelder Deutschlands kennenzulernen und Hinweise auf aktiven Vulkanismus zu suchen. Die Exkursion führte sowohl zur Caldera des Laacher-See-Vulkans in der Osteifel als auch zu den durch explosive Tätigkeit entstandenen Maaren der Westeifel und zu Zeugen tertiären Vulkanismus’ wie dem Ahrensberg. Bilder der Exkursion werden beim Grillfest des GPI am 14.7. zu sehen sein.

Schlafende Vulkane in der Eifel
 
Fakultät für Physik: Termine im WS 2011/12

Vorlesungszeit im Wintersemester 2011/12 :

17.10.2011 bis 12.02.2012

Weitere Termine WS 2011/12

 

Termine und Fristen des KIT
Next Seminar Talk

Ines Veile (GPI):

"Efficient 3-D borehole seismic modelling of reflected waves while drilling"

Tue. 12.07.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

Simone Dunkl (GPI):

"Toolbox of applied seismic tomographie (TOAST)"

Tue. 05.07.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

Mostafa Toni (GPI):

Prof. Abuo El Ela (NRIAG):

(1) "Modeling of strong ground motion during the 1992 Cairo earthquake considering local site conditions in the urban area south of Cairo, Egypt"

(2) "Seismological Activity of Egypt"

 

Tue. 28.06.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts and Program
 
Niklas Thiel neuer Studierendensprecher

Beim diesjährigen GAP-Treffen in Hamburg wurde der Karlsruher Geophysik-Student Niklas Thiel (6. Sem.) zum neuen Studierendensprecher der studentischen Initiative geophysikstudenten.de und zum Leiter des Komitees Studierende der DGG gewählt. Die beiden Karlsruher Studentinnen Anne-Sophie Reiß (6. Sem.) und Teresa Steinke (4. Sem.) gehören diesem Komitee ebenfalls an. Sie übernehmen in der studentischen Initiative das Ressort International bzw. das Ressort National.

Weiter zu geophysikstudenten.de
Einladung zu Japanveranstaltung

Das Studienzentrum für Sehgeschädigte lädt zu einer Japan-Veranstaltung ein: "Ohnmacht und dennoch ... Nachdenken über Japan". Eine musikalisch wissenschaftliche Veranstaltung am 09.06.2011 um 19 Uhr im Gerthsen-Hörsaal, auch mit einem Vortrag von Dr. Ellen Gottschämmer!

 

Flyer

 
Next Seminar Talk

Kevin Mayeda (U. C. Berkeley):

"Earthquake source scaling constraints from coda:  Do earthquakes scale self-similary and who cares?"

Tue. 14.06.2011 16:15 p.m. !!!, Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts and Program
Observatorium Schiltach im Länderreport des Deutschlandradios

Unter dem Titel „Die Stimme der Erde“ berichtete das Deutschlandradio in der Sendereihe Länderreport über die Arbeiten am Geowissenschaftlichen Gemeinschaftsobservatorium (BFO) des Karlsruher Instituts für Technologie und der Universität Stuttgart. Die Sendung über das BFO wurde am 26.5.2011 ausgestrahlt und kann als Podcast im Internet angehört werden.

GPI in Presse und Medien
 
Next Seminar Talk

Christian Pelties (LMU München):

Stefan Wenk (LMU München):

"A high-order discontinuous Galerkin method for seismic wave modeling on unstructured meshes: Applications for industry and earthquake seismology"

Tue. 07.06.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

Karin Sigloch (LMU München):

"Global-scale finite-frequency tomography"

Tue. 31.05.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

James Daniell (GPI):

"Rapid Global Earthquake Loss Estimation and the 2011 Tohoku Earthquake"

Tue. 24.05.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts and Program
Lehrerfortbildung der Fakultät Physik mit GPI-Beteiligung

Am 08.06.2011 von 9.30 Uhr – 16.30 Uhr findet die jährliche Lehrerfortbildungsveranstaltung der Fakultät für Physik im Lehmann-Hörsaal statt. In diesem Jahr ist das GPI mit zwei Vorträgen am Vormittag und geophysikalischen Experimenten am Nachmittag beteiligt.

Anmeldung und weitere Infos unter
 
Physik am Samstag 2011: Geheimnisse zwischen Himmel und Erde

Vier Vorträge umfasst die öffentliche Vortragsreihe ‚Physik am Samstag‘, die sich in diesem Jahr thematisch mit ‚Geheimnissen zwischen Himmel und Erde’ beschäftigt. Das GPI ist mit zwei Vorträgen vertreten: Am 2.7.2011 spricht Prof. Dr. T. Bohlen zum Thema ‚Licht ins Dunkel – mit seismischen Wellen die Erde durchleuchten‘. Am 9.7.2011 trägt Dr. T. Forbriger zum Thema ‚Der Klang der Erde – terrestrische Spektroskopie‘ vor. Bereits am 18.6.2011 und am 25.6.2011 werden zwei Vorträge des IMK angeboten. Die Vorträge beginnen jeweils um 10 Uhr im Gaede-Hörsaal.

Weitere Infos unter
Next Seminar Talk

Lasse Lamprecht (Ruhr Uni Bochum):

"Simulation of seismic waves around a tunnel with the spectral element method"

 

Tue. 17.05.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts and Program
 
Beitrag in 3Sat nano über Observatorium Schiltach (BFO)

Am vergangenen Dienstag (3.5.2011) wurde in 3Sat ein Beitrag über die Erforschung der permanent angeregten Hintergrundeigenschwingungen am Geowissenschaftlichen Gemeinschaftsobservatorium des Karlsruher Instituts für Technologie und der Universität Stuttgart ausgestrahlt. Wer möchte, kann die Sendung im Internet ansehen.

Link zur Sendung
GPI-Laufgruppe bei der badischen Meile

Am Sonntag, den 08. Mai tritt eine GPI-Laufgruppe aus Studenten und
Mitarbeitern zur 22. Badischen Meile an, um die Strecke von acht Kilometer,
888 Meter und 89 Zentimeter wie schon Markgraf Carl Friedrich anno dazumal
mit seinem Gefolge in weniger als zwei Wegstunden zurückzulegen.

Pressemitteilung des KIT
 
Next Seminar Talk

Andreas Fichtner (Utrecht University):

(1) Subduction of continental lithosphere in the Banda Sea region - Combining evidence from waveform tomography and isotope ratios

(2) Resolution analysis in full seismic waveform inversion

 

Tue. 10.05.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

Abstracts and Program

Next Seminar Talk

Jorge Crempien (Universidad de Los Andes, Chile):

"Probabilistic simulation of earthquake acceleration records"

 

Tue. 03.05.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

Friedemann Wenzel (GPI):

"Ermittlung der Erdbebenlast für deutsche KKWs"

Tue. 26.04.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

Hennes Obermeyer (GE&O - Gesellschaft für Erkundung und Ortung):

"Wunschgutachten - Beispiele aus der geologischen und geophysikalischen Praxis"

Tue. 19.04.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Zweitägige Geophysikalische Exkursion in die Vulkaneifel

Auch im Sommersemester wird wieder eine Geophysikalische Exkursion angeboten. Sie wird von Dr. Ellen Gottschämmer und PD Joachim Ritter geleitet und findet vom 04. - 05.07.2011 statt. Anmeldungen per E-Mail an Ellen Gottschämmer.

 

Weitere Infos im VAB der Exkursion
Seminar über aktuelle Fragen der Risikoforschung zum Honshu-Beben in Japan

Das GPI und CEDIM bieten im SS2011 ein Seminar für Studierende natur-, ingenieur- oder wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung (ab 5. Semester) zu Fragen des Erdbebenrisikos an. Das Seminar findet montags von 12.00-13.30 Uhr im Seminarraum Geophysik (Geb. 6.42) statt und beginnt am 18.04.2011. Anmeldungen bis 13.04.2011 bei Prof. Dr. Friedemann Wenzel.

Weitere Infos im VAB des Seminars zum Honshu-Beben
 
Anmeldung zu den Geophysikalischen Geländeübungen

Die Anmeldung zu den Geophysikalischen Geländeübungen ist bis zum 18. April 2011 möglich.

Weitere Informationen gibt es im VAB.

 

Anmeldeseite des Geophysikalischen Instituts
Vorlesungsvorbesprechung

Die Vorlesungsvorbesprechung findet am Dienstag, 12. April 2011 von 12:00-13:00 Uhr, Raum 3/1 im Physikhochhaus, Geb. 30.23, statt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

 

Vorläufige Liste der Vorlesungen

 
BFO zeichnet Japan-Beben auf

Das schwere Erdbeben vor der Küste Japans (Magnitude 8.9, 11.3.2011 05:46:23.0 UTC) hat globale Erdbebenwellen außergewöhnlich großer Amplitude hervorgerufen.

Seismogramme und mehr Infos gibt es hier:

 

Aufzeichnungen des BFO

Erdbeben in Japan lässt KIT-Messgeräte ausschlagen

Pressemitteilung des KIT zum Erdbeben in Japan am 11. März 2011.

Die Messinstrumente des GPI messen Bodenverschiebung im Oberrheingraben!

 

Pressemitteilung des KIT
 
Mo, 28.03.2011 Studi-Stammtisch

Der Stammtisch bietet Studierenden der Geophysik die Möglichkeit sich auszu-tauschen, andere Semester kennenzulernen oder einfach gemütlich beisammen zu sein. Er findet am Mo. 28.03.11 ab 19:00 Uhr im Cafe Emaille: Kaiserstr. 142, 76133 Karlsruhe statt.

Besonderer Anlass: Es besuchen uns zu dieser Zeit indonesische Geophysik-Studenten. Also die Gelegenheit, auch mal andere Studenten kennen zu lernen!

Cafe Emaille
We welcome Dr. Sandra Laskowski as Researcher to our Institute

 

Sandra will work in the EU-Project MATRIX-
New Multi-Hazard and Multi-Risk Assessment Methods for Europe

 

 
Termine und Fristen

Die vorlesungsfreie Zeit erstreckt sich in diesem Jahr zwischen WS und SS vom 13.02.2011 bis zum 10.04.2011

Das Sommersemester 2011 beginnt offiziell am 01.04.2011.

 

Termine und Fristen KIT
We welcome Sven Heider as Ph.D. Student to our Institute

Sven is a former Karlsruhe geophysics student and just submitted his diploma thesis. He will work in the applied geophysics research branch and can be reached by telephon 44496.
Sven's work within the SOUND project will focus on the modeling and interpretation of seismic tunnel data.

 

Applied Geophysics
 
Next Seminar Talk

Tina Kunz-Plapp (GPI):

"Das Center for Distaster Management and Risk Reduction Technology CEDIM"

Tue. 08.02.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
SWR-Beitrag zur Vulkaneifel

Für einen SWR-Beitrag zum Eifelvulkanismus sind zwei Statements von P.D. Dr. Joachim Ritter am GPI gedreht worden.

Der Beitrag ist unter folgendem Link einzusehen:

Schlafende Vulkane in der Eifel
 
We welcome Martin Schäfer as Ph.D. Student to our Institute

Martin is a former Karlsruhe geophysics student and just submitted his diploma
thesis. He will work in the applied geophysics research branch and can be reached by telephon 44611.
Martin's work within the TOAST project will focus on the acquisition of field data and its application to seismic modeling and inversion.

 

Applied Geophysics
Next Seminar Talk

Lisa Rehor (GPI):

"Inversion of Shallow Seismic Surface Waves"

Tue. 01.02.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Special Talk by Dr. Gabi Laske (SCRIPPS)

Gabi is a former student from Karlsruhe and since 20 years at SCRIPPS. She is a leading scientist on the Hawaiian plume and gives a talk titled:

"The Hawaiian PLUME Project: Searching for Hawaii's Magma Source using OBSs"

Tuesday, 25th January 2011 01.15 p.m., Geophysical Institute, Hertzstr. 16, Building No. 6.42, Seminar Room 001.

 

Dr. Gabi Laske at SCRIPPS
Festkolloquium zum 60. Geburtstag von Prof. Dr. Friedemann Wenzel

Das Festkolloquium findet am 25.01.2011, 17.15 Uhr c.t. im Kleinen Höhrsaal Bauingenieure (Baumeister-Platz 1, Geb. 10.50) statt. Festvortrag:

„Erdbebenrisiken im Wandel: Eine globale Herausforderung“ Prof. Dr. Jochen Zschau, GeoForschungsZentrum Potsdam.

 

Programm und weitere Informationen
 
Next Seminar Talk

Corinna Roy (GPI):

"SKS-Doppelbrechung und Anisotropie unter dem Skandinavischen Gebirge"

Tue. 25.01.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Mi. 19.01.2011 Studi-Stammtisch

Der Stammtisch bietet Studierenden der Geophysik die Möglichkeit sich auszu-tauschen, andere Semester kennenzulernen oder einfach gemütlich beisammen zu sein. Er findet am Mi. 19.01.11 ab 20:00 Uhr im Cafe Oxford: Kaiserstr. 57, 76131 Karlsruhe statt.

 

Oxford Café
 
Next Seminar Talk

Natalie Schneider (GPI):

"Aufbau eines geophysikalischen Experiments für die Physik-Schülerlabor-Initiative"

Tue. 18.01.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Next Seminar Talk

Niklas Thiel (GPI):

"Berufspraktikum am IFM-GEOMAR"

Tue. 11.01.2011 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
English GPI Website is now online!

Please click on the top right button "ENGLISH" respectively "DEUTSCH" to switch the language.

Enjoy!

 

GPI website
Next Seminar Talk

Jun.-Prof. Dr. habil. Philipp Blum (AGW, KIT):

"Die neue Ingenieurgeologie am KIT"

NOTE: Tue. 21.12.2010 10:00 a.m.! Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Übungen Blockkurs FEM verschoben

Die Praktischen Übungen des Blockkurses Geodynamische Modellierung mit der Finite-Elemente-Methode werden auf 2011 verschoben. Der genaue Ort & Termin wird noch bekannt gegeben.

 

Diesen Donnerstag Studi-Stammtisch !

Der Stammtisch bietet Studierenden der Geophysik die Möglichkeit sich auszu-tauschen, andere Semester kennenzulernen oder einfach gemütlich beisammen zu sein. Er findet diesmal am Do. 09.12.10 ab 18:00 Uhr auf dem Karlsruher Weihnachtsmarkt statt. Treffpunkt ist and der Ecke Zähringer/Lammstraße.

 

Treffpunkt Stammtisch
 
Next Seminar Talk

Britta Wawerzinek (GPI):

"Teleseismic S Receiver Functions from the MAGNUS Network, Southern Norway"

Tue. 07.12.2010 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Geophysikalische Exkursion zum Gotthard-Basistunnel

Die Exkursion findet am 06./07.12.2010 statt. Es wird die Baustelle des Gotthard-Basis-Tunnel sowie eine seismische Station der ETH Zürich besichtigt.
Abfahrt ist am 06.12.2010 9:00 Uhr am Geophysikalischen Institut, Hertzstraße 16.

Für die Exkursion sind noch 2 Plätze frei!

Interessenten melden Sich bitte bei Dr. Ellen Gottschämmer.

 

Veranstaltungen
 
We welcome Anja Diez as Ph.D. student to our institute

Anja is actually employed at the AWI (Bremerhaven) but will mostly stay at the GPI in the Applied Geophysics working group.

She will investigate the physical properties of glacial ice by means of seismic and ground penetrating radar measurements with the aim to develop a joint inversion of data derived by both methods on the long run.

 

Forschungsbereich Angewandte Geophysik
Next Seminar Talk

Sven Heider (GPI) & Tobias Geib (GPI):

"Durchführung und Auswertung von Trittschallmessungen" & "Genauigkeit der in-situ Kalibrierung des supraleitenden Gravimeters am BFO"

Tue. 30.11.2010 09:30 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
 
Next Seminar Talk

Prof. Dr. Adrianus T. de Hoop (Delft University of Technology, The Netherlands):

"ELASTODYNAMICS - Fundamentals of wave propagation, scattering, imaging, inversion and computation"

Tue. 23.11.2010 09:30 a.m., Seminarroom GPI.

 

Abstracts and Program
Thomas Forbriger bekommt Fakultätslehrpreis!

Das Präsidium des KIT hat am Samstag, 06.11.2010, auf Vorschlag der Fakultät für Physik Herrn Dr. Thomas Forbriger für seine Verdienste in der Lehre, insbesonders für die Konzeption und Durchführung der Geophysikalischen Geländeübung mit dem Fakultätslehrpreis 2010 ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Studiengänge am GPI
 
Next Seminar Talk

Olaf Hellwig (TU Freiberg):

"Complex frequency-shifted perfectly matched layers"

Tue. 16.11.2010 09:30 a.m., Seminarroom GPI.

 

Abstracts and Program
Next seminar talk

Vladimir Sokolov (GPI):

"On the use of Monte Carlo simulation for probabilistic assessment of seismic hazard and loss: a case of Taiwan island"

Tue. 09.11.2010 09:30 a.m., Seminarroom GPI.

 

Abstracts and Program
 
Nächster Vortrag im Institutsseminar

Zacharias Stelzer & Martin Schäfer (GPI):

"Akquisition und Interpretation von Oberflächenwellen für die Wellenform-inversion" & "Lokalisierung von Flach-bohrungen durch das Bohrgeräusch"

Di. 02.11.2010 09:30 Uhr, Seminarraum Geophysik.

 

Seminartermine
Vorlesungen WS 2010/2011 online

Die Lehrveranstaltungen der Geophysik für das Wintersemester 2010/2011 sind nun online:

Lehrveranstaltungen  Bachelorstudiengang Geophysik

Lehrveranstaltungen    Diplomstudiengang Geophysik

 

 
We welcome Ekaterina Rykhlinskaya as visiting scientist to our institute

Ms Rykhlinskaya is employed at the KIT SCC and will help to benchmark and optimize the available finite difference modeling codes to simulate the wave propagation in elastic media.

 

Contact Ms. Ekaterina Rykhlinskaya.

Nächster Vortrag im Institutsseminar

Dr. Roland Braun (Consultancy in Rock Mechanics, Caputh, Germany)

"RACOS® core analysis to determine 3D in situ stresses and additional rock parameters"

Di. 26.10.2010 09:30 Uhr, Seminarraum Geophysik.

 

Seminartermine
 
Erstsemesterabend und Studi-Stammtisch

Am Erstsemesterabend werden die neuen Geophysik-Studis traditionell von den Elftsemestern am Geophysikalischen Institut begrüßt. Bei nettem Beisammensein wird ein Einblick in das Studium der Geophysik in Karlsruhe und das Institut selbst gewährt. Im Anschluss sind alle herzlich eingeladen mit auf den Studi-Stammtisch zu kommen.

Mi. 20.10.2010 17:00 Uhr, Seminarraum Geophysik (Geb. 6.42. Raum 001) bzw. Studi-Stammtisch ab 20:00 Uhr im Kaisergarten.

 

Kontakt und Anfahrt
Erster Vortrag im Institutsseminar WS2010/2011

Das Institutsseminar startet mit Tobias Baumann (GPI) ins Wintersemester 2010/11:

"Seismologische Signalklassifizierung im urbanen Umfeld"

Di. 19.10.2010 09:30 Uhr, Seminarraum Geophysik.

 

Seminartermine
 
Rückmeldefrist verlängert!

Hier eine Nachricht aus dem Studienbüro:

Die Rückmeldefrist wurde für alle Studiengänge bis zum 18.10.2010 verlängert!

 

 

Vorlesungsvorbesprechung

Die Vorlesungsvorbesprechung findet am Di. 19.10.2010 12:00 Uhr im Raum 3/1, Physikhochhaus, Geb. Nr. 30.23 statt.

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

 

 

 
Special talk by Prof. Sinha and Prof. Goyal at GPI

Prof. Ravi Sinha and Prof. Alok Goyal from the Indian Institute of Technology, Bombay give there talk about:

"Mumbai Disaster Risk Management – Scientific Knowledge for Public Policy".

Thursday October 14th 2010 10 a.m., Geophysical Institute, Hertzstr. 16, Building No. 6.42, Seminar Room 001.

 

Events
Neuer Instituts- und Studiumsflyer!

Die neuen Flyer mit den Titeln "Geophysikalisches Institut" und "Geophysik studieren" sind jetzt online!

 

Zu finden sind sie unter Informationsmaterial.

 
Diesen Mittwoch Studi-Geostammtisch !

Diesen Mittwochen findet wieder ein Geostammtisch statt. Der Stammtisch bietet insbesondere Studierenden die Möglichkeit sich auszutauschen, andere Semester kennenzulernen oder einfach zusammen zu
sitzen.

Mi. 22.09.2010 ab 20:00 Uhr im Oxford (Kaiserstr. 57).

 

Entdecke, was dahinter steckt !

Am Sa. 25.09.2010 findet der Tag der offenen Tür am KIT statt. Das Geophysikalische Institut beteiligt sich mit Beiträgen über CEDIM und einem KINDER-UNI Beitrag von Joachim Ritter.

 

Programm
 
We welcome Janina Braun as an intern in our institute

Janina is completing an internship at CEDIM and is looking into the impacts of earthquakes on post-disaster emergency shelter using indicator frameworks. She is involved in the EU-FP7 project SYNER-G and is working with Dr. Bijan Khazai.

 

Forschungsbereich Naturgefahren und Risiken
We welcome Simone Dunkl as Ph.D. student in our institute

Simone is a former Karlsruhe geophysics student and just submitted her diploma
thesis.

She will work in the applied geophysics research branch and will focus on
the development and improvement of seismic modelling, inversion and imaging
tools.

 

Forschungsbereich Angewandte Geophysik
 
We welcome Katrin Plenkers as researcher in our institute

Katrin is a former Karlsruhe geophysics student and just submitted her PhD in Potsdam.
Katrin will work in the seismology research branch and she is based in room 008 (6.42).

 

Forschungsbereich Seismologie
Wintersemester 2010/2011

Das Wintersemester 2010/2011 dauert von 01.10.2010 bis 31.03.2011. Die Vorlesungszeit beginnt am Mo. den 18.10.2010.

Der erste Vortrag im Institutsseminar findet am Di. 19.10.2010 09:30 Uhr im Seminarraum Geophysik statt.

 

Semestertermine des KIT
 
Workshop "Induced Seismicity"!

The KIT GPI (Joachim Ritter) and the ECGS (Adrien Oth) organise a workshop on "Induced Seismicity", November 15-17, 2010, Luxembourg City.

 

For more information see the workshop-hompage.

Neue Studien- und Prüfungsordnung in Kraft getreten!

Die neue Studien- und Prüfungsordnung ist nun offiziell seit Donnerstag, den 22.07.2010 in Kraft getreten.
Der Wechsel erfolgt über ein Formular, dass ausgefüllt im Prüfungssekretariat im Physikhochhaus abgegeben werden muss.

Weitere Informationen sind auf der Seite der SPO2010 zu finden.

 
Betriebsausflug nach Wissembourg

Das GPI veranstaltet einen Betriebsausflug nach Wissembourg am Mittwoch den 28.07.2010. Treffen ist um 8:15 Uhr im Karlsruher Hauptbahnhof.
Es ist eine kleine Wanderung und ein Mittagessen auf dem Weingut Jülg vorgesehen.

Weitere Informationen und Anmeldung über Stefan Jetschny.

Ergebnisse der Wahl zu den Fakultätsräten des KIT!

Die Ergebnisse der Wahl zu den Fakultätsräten vom 07.07.2010 sind veröffentlicht worden.
Ellen Gottschämmer ist gewählt!

 

Weitere Ergebnisse der Fakultätsratswahlen

 
Sondervortrag im nächsten Institutsseminar!

Prof. Satoru Honda (University of Tokyo, Japan)

"Modeling of front and back sides of subduction zones around the Japanese Islands"

Mi. 21.07.2010 09:30 Uhr, Seminarraum Geophysik.

 

Seminartermine
Blockkurs FEM vom 23.-27.08.2010

Der Blockkurs Geodynamische Modellierung mit der Finiten-Elemente-Methode von Oliver Heidbach beginnt am Mo. 23.08.2010 um 14:00 Uhr im Seminarraum Geophysik.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Oliver Heidbach!

 

Ankündigungen für Studierende
 
Professor Satoru Honda (University of Tokyo, Japan) will visit GPl

He is  a prominent expert in global mantle flow and the subduction zone dynamics, in general, and in geodynamics and seismicity of the Japanese islands, particularly and will visit our Institute from 18 to 31 July 2010.

Please contact Alik Ismail-Zadeh for more information!

 

Website Prof. Satoru Honda
Infoveranstaltung: Neue Studien- und Prüfungsordnung am 14.07.2010

Am 14.07.2010 um 16:30 Uhr werden im Seminarraum Geophysik die Neuerungen der Studien- und Prüfungsordnung im Bachelorstudiengang Geophysik vorgestellt.

Interessenten sind herzlich eingeladen!

 

 
Heute im Karlsruher Geowissenschaftlichen Kolloquium

Dr. Anja Schleicher (University of Michigan, Ann Arbor)

"The role of clay minerals in recent fault-creep activity in the San Andreas Fault"

Di. 06.07.2010 17:30 s.t., Kleinen Hörsaal, Bauingenieure, Reinhard-Baumeister-Platz 1, Gebäude 10.50

 

Nächster Vortrag im Institutsseminar

Gzregorz Kwaitek (GFZ Potsdam)

"Source parameters of nanoseismicity
(-4.0<-0.8) recorded at Mponeng deep gold mine, South Africa: Implications for scaling relations"

Di. 13.07.2010 09:30 Uhr, Seminarraum Geophysik.

 

Seminartermine
 
Vorträge im Geophysikalischen Hauptseminar

An drei Terminen im Juni und Juli tragen Diplomstudierende der Geophysik zu verschiedenen geophysikalischen Themen vor. Die letzten drei Vorträge finden am Do. 15.07.2010 ab 14:00 Uhr im Seminarraum Geophysik statt.

Interessenten sind herzlich eingeladen!

 

Themen und Vortragende
Nächster Vortrag im Institutsseminar

Andreas Barth (GPI)

"Seismicity pattern and Gutenberg-Richter distribution in the Upper Rhine Graben"

Di. 06.07.2010 09:30 Uhr, Seminarraum Geophysik.

 

Seminartermine
 
We welcome Mr Hashem Shahsavani (Shahrood University, Iran)!

He is working on a seismic imaging method complementing our Common-Reflection-Surface stack methodology and stays at the Geophysical Instiute until the end of September 2010.


Contact Mr Hashem Shahsavani

Vorträge im Geophysikalischen Hauptseminar

An drei Terminen im Juni und Juli tragen Diplomstudierende der Geophysik zu verschiedenen geophysikalischen Themen vor. Die zweite Vortragsrunde startet am Di. 29.06.2010 15:00 Uhr im Seminarraum Geophysik.

Interessenten sind herzlich eingeladen!

 

Themen und Vortragende
 
Geophysikalische Exkursion zum Geothermiekraftwerk Landau und Musée Français du Pétrole Pechelbronn

Die Exkursion findet am Do. 01.07.2010 statt.
Abfahrt 9:00 Uhr am Geophysikalischen Institut, Hertzstraße 16, Rückkehr gegen 19.30 Uhr.

 Ansprechpartnerin ist Ellen Gottschämmer.

 

Veranstaltungen
Freitag 25.06. Vorbesprechung zur Landau/Pechelbronn Exkursion

Die Vorbesprechung zur Geophysikalischen Exkursion zum Geothermiekraftwerk Landau und Musée Français du Pétrole Pechelbronn findet um 08:00 Uhr im Seminarraum  Geophysik (Raum 001 Geb.6.42) statt.

 

Veranstaltungen
 
Das KIT-Zentrum Klima und Umwelt stellt sich im Rathaus Karlsruhe vor

Im Rahmen der Vorstellung wird auch Prof. Dr. Friedemann Wenzel (GPI) zum Thema:

"Erdbeben, Vulkanausbrüche, Tsunamis – kann Forschung am KIT zur Bewältigung von Naturkatastrophen beitragen?" vortragen.

Mi. 30.06.2010 18:30 Uhr, Bürgersaal im Rathaus Karlsruhe.

 

KIT im Rathaus
Vortrag von Prof. Shapiro (FU Berlin) im Physikalisches Kolloquium

Vortragstitel: "Towards quantifying the seismogenesis of fluid injections in rocks, or: what was in Basel different?"

Fr. 25.06.2010, 17:00 Uhr c.t., Otto-Lehmann-Hörsaal, Physik-Flachbau, Geb. 30.22.

Physikalisches Kolloquium, Fakultät für Physik
 
Nächster Vortrag im Institutsseminar

Anja Diez (GPI)

"Eiseigenschaften abgeleitet aus reflexionsseismischen Messungen – Colle Gnifetti und Halvfarryggen"

Di. 29.06.2010 09:30 Uhr, Seminarraum Geophysik.

 

Seminartermine
Heute im Karlsruher Geowissenschaftlichen Kolloquium

Prof. Dr. Frank R. Schilling (KIT)

"Chancen und Risiken der geologischen CO2-Speicherung"

Di. 22.06.2010 17:30 s.t., Kleinen Hörsaal, Bauingenieure, Reinhard-Baumeister-Platz 1, Gebäude 10.50

 

 
"Ei-Force One" unter schnellsten sechs!

Beim Fakultätsfest am 18.06.10 belegte die "Ei-Force One" als eines von drei angetretenen "Anti-Ei-Vernichtungsflug-objekten" aus der Geophysik einen der sechs ersten Plätze:

Gratulation!

Vorträge im Geophysikalischen Hauptseminar

An drei Terminen im Juni und Juli tragen Diplomstudierende der Geophysik zu verschiedenen geophysikalischen Themen vor. Die ersten drei Vorträge finden am Do. 24.06.2010 ab 14:00 Uhr im Seminarraum Geophysik statt.

Interessenten sind herzlich eingeladen!

 

Themen und Vortragende
 
Geophysikalische Exkursion zum BFO

Am 17.06.2010 findet die geophysikalische Exkursion zum Geowissenschaftlichen Gemeinschaftsobservatorium Schiltach (BFO) statt.

Anfragen bitte an Ellen Gottschämmer.

 

Veranstaltungen
Nächster Vortrag im Institutsseminar

Jörn Groos (GPI)

"Berechnung von Kreuzkorrelationen des seismischen Rauschens"

Di. 22.06.2010 09:30 Uhr, Seminarraum Geophysik.

 

Seminartermine
 
Geophysikalische Exkursion zum Geothermiekraftwerk Landau und Musée Français du Pétrole Pechelbronn

Die Exkursion findet am Donnerstag, den 1. Juli 2010 statt. Es sind noch 2 Plätze frei!

Vorbesprechung:
Fr. 25.06.2010 08:00 Uhr, Bibliothek GPI. 

Anfragen bitte an Ellen Gottschämmer!

 

Veranstaltungen
ACHTUNG Sondervortrag im Institutsseminar Dr. Sami Ahmed Fahmy El-Khrepy (NRIAG, Egypt) trägt im Institutsseminar zum Thema

"Earthquakes in the Gulf of Suez, EGYPT - Overview of NRIAG seismology" vor.

Di 15.06.2010 09:30 Uhr, Seminarraum Geophysik


Seminartermine
 
Vortrag Sondertermin Dr. Sami Ahmed Fahmy El-Khrepy (NRIAG)

"Earthquakes in the Gulf of Suez, EGYPT - Overview of NRIAG seismology"

Di 15.06.2010 15:00 Uhr, Seminarraum Geophysik


Termine
Diese Woche im Institutsseminar Dr. Alexander Rozhko

" The role of seepage forces on seismicity triggering"

Di, 08.06.2010 09:30 Uhr, Seminarraum Geophysik


Seminartermine
 
Diese Woche KEIN Institutsseminar

 Das Institutsseminar fällt krankheitsbedingt aus.

Nächstes Institutsseminar am 08.06.2010.

 

 


 

Seminartermine
We welcome Dr. Sami Ahmed Fahmy Elkrepy (NRIAG, Egypt)!


He is doing seismological research and seismic tomography in the Southern Gulf of Suez (Egypt) and will stay for 2 months at the Geophysical Institute.


Contact Dr. Elkrepy

 
Diese Woche KEIN Institutsseminar

 

Das Institutsseminar entfällt diese Woche aufgrund der Geophysikalischen Geländeübung im Hegau.

Der nächste Seminartermin ist Dienstag der 01.06.10.

 

Seminartermine
Diese Woche im Institutsseminar

Katrin Plenkers (GFZ Potsdam) 

"JAGUARS-Project: On the characteristics of seismic events with M<-4
observed in Mponeng Deep Gold Mine, South Africa"

Di. 18.05.2010 09:30 Uhr, Seminarraum Geophysik. 

Seminartermine
 
Voilà: Der neue Webauftritt des GPI!

Viel Spass beim Surfen..

Fragen und Anregungen bitte an die Webmaster!

English version follows!