Home | english  | Fakultät | Impressum | KIT
Geophysikalisches Institut (GPI)

Fakultät für Physik

Hertzstrasse 16
Geb. 6.42
76187 Karlsruhe

Tel.: +49 (0)721 608 - 44558
 

E-Mail:
geophysikDoh4∂gpi kit edu

Studienberatung:
Dr. Ellen Gottschämmer

 

E-Mail:
ellen gottschaemmerCyv9∂kit edu

Info-Broschüre des zib

Download (pdf, 4MB)

Studieren am Geophysikalischen Institut

 

Studiengänge

Am Geophysikalischen Institut (GPI) werden ein Bachelorstudiengang Geophysik mit klassisch-physikalischer Ausrichtung sowie ein Masterstudiengang Geophysik mit den Schwerpunkten Seismik und Seismologie sowie im Bereich Naturgefahren angeboten. 

Der Masterstudiengang Geophysik baut auf den Bachelorstudiengang auf. Beide Studiengänge sind nicht zulassungsbeschränkt.

Für fachfremde Bewerber zum Masterstudiengang, z.B. für Absolventen eines Bachelor-Studiengangs Physik, Meteorologie oder Geowissenschaften, bieten wir eine individuelle Beratung und einen Online-Brückenkurs an.

 

Gute Lehre ist uns wichtig

Die Lehrveranstaltungen des GPI sind bereits mehrfach mit Preisen ausgezeichnet worden. Bereits zum dritten Mal ging 2016 der mit 10000 € dotierte Fakultätslehrpreis an Lehrende des Geophysikalischen Instituts. Das Konzept der In-Situ-Lehre, das von Dr. Ellen Gottschämmer und PD Dr. Joachim Ritter am GPI entwickelt wurde, hat das Präsidium überzeugt. Auch bereits 2010 und 2012 wurde der Fakultätslehrpreis vom Präsidium an Lehrende des GPI verliehen. Das Preisgeld wird zur Verbesserung der Lehre verwendet und kommt somit direkt den Studierenden zugute.

 

            

 

Außerdem wurde die Übung zur Einführung in die Geophysik aus dem Bachelorstudiengang Geophysik bereits mehrfach mit dem Preis für die beste Übung der Fakultät für Physik ausgezeichnet und viele weitere Vorlesungen und Übungen aus dem Bachelor- und Masterstudium von den Studierenden als beste Vorlesung bzw. Übung der Fakultät bzw. mit der Bestnote 1,0 bewertet.

Wir setzen in unseren Lehrveranstaltungen moderne didaktische Konzepte um und bilden uns regelmäßig weiter. Ein neues Konzept haben wir für den Masterstudiengang entwickelt: Die Lehrveranstaltungen finden im Block an einem Vormittag oder Nachmittag statt. Dabei werden Vorlesungs- und Übungsanteile abwechslungsreich kombiniert. In dieser anregenden, modernen Lernatmosphäre werden die Lehrinhalte optimal aufeinander abgestimmt.

 

 

Für die guten Lernerfolge unserer Studierenden sind auch die für unsere Studiengänge typischen kleinen Gruppen und das persönliche Lehr-Lern-Klima wichtig.

Studentische Tutoren, die in der Lehre mitarbeiten, werden in Tutorenschulungen auf ihre Arbeit vorbereitet. Diese Schulungen sind speziell auf unsere Anforderungen in den Labor- und Geländeübungen zugeschnitten war. Neben den fachlichen Inhalten möchten wir nicht zuletzt auch den Spaß am Fach vermitteln.

 

Frühe Einbindung in die aktuelle Forschung

Durch die Mitarbeit als Wissenschaftliche Hilfskraft in Forschungsprojekten und auf Messfahrten lernen die Studierenden am GPI bereits im Studium die Forschungsbereiche des Instituts intensiv kennen. In unseren Lehrveranstaltungen geben wir regelmäßig Einblicke in die aktuelle Forschung.

In der Bachelor- oder Masterarbeit bearbeiten die Studierenden eine aktuelle Problemstellung innerhalb eines Forschungsbereichs.

                                

 

Beste Berufsaussichten für unsere Absolventen

Durch die enge Zusammenarbeit mit Firmen und Forschungsinstitutionen in unseren Praktika und bei den Abschlussarbeiten, können die Studierenden schon früh in die Arbeitswelt hineinschnuppern, Kontakte knüpfen und sich optimal auf das Berufsleben vorbereiten.