Home | deutsch  | Department | Legals | KIT

 

NEWS

Next Seminar Talk

 

Dr. Yudi Pan (GPI):

"Delineating shallow S-wave velocity by using surface waves"

Tue. 13.12.2016 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Open PhD position in Geophysics and Geodesy at KIT

 

The Karlsruhe Institute of Technology (KIT) has an opening for a Ph.D. position to be filled as soon as possible. The position is funded by DFG within the project ’Temporal variation of tidal parameters’, a cooperation of the Geophysical Institute and the Geodetic Institute at the Black Forest Observatory (BFO). The project offers a framework for a doctorate in the Faculty of Physics (Geophysics) or in the Faculty of Civil Engineering, Geo- and Environmental Sciences (Geodesy). Recent progress in gravity observation and numerical modeling of Earth’s subsystems has revitalized tidal research. The project focuses on observed temporal variations of Earth’s admittance to tidal forcing and the role of oceans and climate effects in this context.

 

Stellenangebote - Job offers
 
iBridge: Interaktiver Einstieg ins Geophysik-Masterstudium

 

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst fördert Brückenkurs aus dem Strukturfonds „Kleine Fächer“ in Baden-Württemberg.

Mehr dazu in der   KIT Presseinformation 089/2016

 

Masterstudiengang am GPI
Ausbau des Master-Studiengangs Geophysik


Erfolgreich war das Geophysikalische Institut mit seinem Antrag im Programm Master 2016. Im Rahmen des vom MWK geförderten Programms erhält das Geophysikalische Institut Mittel für die Einrichtung von 10 neuen Studienplätzen im Masterstudiengang Geophysik. Dabei soll das In-Situ-Lehrkonzept zu einem neuen Schwerpunkt ausgebaut werden. So wird der Forschungsbezug in der Ausbildung gestärkt.

 

Masterstudiengang am GPI
 
Helmholtz-Gymnasium Karlsruhe zu Gast am GPI

 

Am Donnerstag, den 10.11., besuchten Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse des Helmholtz-Gymnasiums das Schülerlabor des GPI. Sie führten an verschiedenen Stationen Experimente zur Seismologie und Vulkanologie durch. Dabei erhielten sie Einblicke in die geophysikalische Messtechnik, die Datenregistrierung, deren Auswertung und Interpretation.
 

Schülerlabor am GPI
GPI in 3sat : Vulkane in Deutschland

 

GPI über Eifel Vulkanismus in  3Sat nano

vom 23. Juni 2016.

Weiter zum Bericht unter:

GPI in Presse und Medien
 
KIT-Fakultätslehrpreis geht 2016 erneut an das Geophysikalische Institut

 

Für das Konzept der In-Situ-Lehrveranstaltungen zeichnete das Präsidium des KIT auf Vorschlag der KIT-Fakultät für Physik Frau Dr. Ellen Gottschämmer und Herrn PD Dr. Joachim Ritter mit dem KIT-Fakultätslehrpreis 2016 aus. Der mit 10.000 € dotierte Preis wird für die Verbesserung von Studium und Lehre eingesetzt. Die Übergabe der Urkunde erfolgte im Rahmen der KIT-Jahresfeier am  14.04.2016. Der Lehrpreis ging damit zum dritten Mal nach 2010 und 2012 erneut an das Geophysikalische Institut.
 

In-Situ-Lehrveranstaltungen am GPI