Geophysikalisches Institut (GPI)
Mohsen Koushesh, M.Sc.

Mohsen Koushesh, M.Sc.

Mohsen Koushesh hat seine Promotion im August 2015 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in Seismologie angefangen. Die Entwicklung eines neuen seismischen Detektor namens A6DMSD (Adaptiver 6-Dimensionssuch-Mehrstations-Seismike Detektor) hat den größten Teil seiner Doktorarbeit formiert, um so viele neue lokale mikroseismische Erdbeben wie möglich aus dem gesammelten seismischen Datensatz DEEP-TEE (Deep Eifel Earthquakes Project) zu extrahieren. In Verbindung mit den Detektorausgabe- und VELEST-Programmeingabe Formaten wurde in Matlab eine Überwachungsplattform für die Phasenauswahl entwickelt, die die grundlegenden und fortgeschrittenen netzweiten Wellenformanalysewerkzeuge abdeckt. Die Zusammenarbeit bei der Installation / Wartung seismischer Stationen sowie die Kalibrierung der Langperiodeseismometer und Datenlogger im KIT-GPI-Labor haben ihn auf der technischen Seite der Seismologie und des Feldarbeitsmanagements weiterentwickelt.

Forschung

  • Seismologie
  • elastische Struktur der Lithosphäre (Vulkanfeld Eifel)

Publikationen