Home | english  | Fakultät | Impressum | KIT
Geophysikalisches Institut (GPI)

Fakultät für Physik

Hertzstrasse 16
Geb. 6.42
76187 Karlsruhe

Tel.: +49 (0)721 608 - 44558
 

E-Mail:
geophysikXrg8∂gpi kit edu

Kalender
 
April 2017
März 2017
M D M D F S S
   
   

Weitere Veranstaltungen...

WIT Logo

Wave Inversion Technologie Consortium - Group Karlsruhe


 

NEWS

Next Seminar Talk

 

Svenja Schaneng (GPI):


"Erstellung eines 3D Modells der Scherwellengeschwindigkeit im Bereich der Ettlinger Linie (Rheinstetten) aus der 1D Inversion der lokalen Dispersion von Rayleighwellen"


Tue. 07.11.2017 09:00 a.m., Seminarroom GPI (Building 6.42).

 

Abstracts and Program
Facebook-Seite der Geophysik-Studiengänge

 

Die Geophysik-Studiengänge am KIT haben nun eine eigene Facebook-Seite:

Hier der Link

 

Das Geophysikalische Institut des KIT
 
BMBF präsentiert "Zahl der Woche"

 

192 Milliarden US-Dollar Schaden haben Stürme 2017 angerichtet. Das sind ca. 9% der gesamten Sturmschäden seit 1900 laut CATDAT.

Dies konnte Dr. James Daniell vom Geophysikalischen Institut des KIT als "Zahl der Woche" dem BMBF übermitteln.

Mehr dazu unter BMBF/Zahl der Woche 

 

James Daniell am GPI
GPI-Beitrag zu WINSENT

 

KIT und Partner untersuchen bald in dem WindForS-Forschungstestfeld auf der Schwäbischen Alb die Umweltauswirkungen von Windenergieanlagen. Das GPI übernimmt die Untersuchung von emittierten seismischen Wellen, Joachim Ritter leitet dieses Teilprojekt. In drei flachen Bohrlöchern (< 20 m Tiefe) werden Breitband-Seismometer installiert und die kontinuierlichen Messreihen ins WINSENT- und KABBA-Datenzentrum übertragen. Am GPI werden dann die seismischen Wellen umfangreich ausgewertet und mit Betriebsdaten verglichen, um Zusammenhänge zwischen Emissionen und Anlagenparametern zu finden.

Weiteres dazu in den KIT-Pressemitteilungen und unter WindFors.

 

Forschungsbereich Seismologie am KIT